Wissenswertes zum Thema: Changemanagement

Veränderungen gehören zum Leben. Daran kommen auch Wirtschaftsunternehmen nicht vorbei. Wenn sie Bestand haben wollen, müssen sie sich immer wieder an veränderte Bedingungen innerhalb und außerhalb des Unternehmens anpassen. Hier kommt das Change Management ins Spiel. Definition von Changemanagement Der Begriff Changemanagement bezeichnet die bewusst gesteuerte Anpassung eines Unternehmens an eine bestimmte Zielvorstellung. Das Change […]

Wissenswertes zur Arbeitnehmerüberlassung

GastbeitragDie so genannte Arbeitnehmerüberlassung (ANÜ) heißt auch Zeit- oder Leiharbeit und wird mittlerweile gerne als Personalleasing bezeichnet. Bei dieser speziellen Art von Arbeitsverhältnis verleiht eine Zeitarbeitsfirma (= Verleiher) vorübergehend eine Mitarbeiterin an ein anderes Unternehmen (= Entleiher).  Gastronomieunternehmen leihen zum Beispiel Mitarbeiter aus, um in der Hochsaison schnell und unkompliziert Personal aufzustocken. Produzierende Unternehmen wiederum […]

Die Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung

Wer Lohn oder Gehalt bezieht, bekommt dazu immer eine Abrechnung. In der Gewerbeordnung (§ 108) hat die Gesetzgeberin festgelegt, dass diese Verdienstbescheinigung nachvollziehbar sein muss. Klar, denn nur wer seine Verdienstabrechnung versteht, kann sie auf Fehler überprüfen. Nun sind aber Abrechnungen mit ihren Kürzeln und dem speziellen Amtsdeutsch oft unverständlich. Außerdem herrscht häufig Unklarheit darüber, […]

Der Arbeitsunfall und was Sie hierzu wissen sollten

Eine Teamassistentin stürzt in der Kantine der Firma, hat dabei ein Tablett mit Geschirr in der Hand und schneidet sich schwer an zersplittertem Glas. Ist das ein Arbeitsunfall? Nein, denn der Unfall ereignet sich zwar im Betrieb. Er steht aber nicht in direktem Zusammenhang mit der Tätigkeit der Mitarbeiterin. In diesem Artikel lesen Sie, wann […]

Die Freistellung (auch: Suspendierung): Was Arbeitgeber beachten sollten

Manchmal wird einer Mitarbeiterin gekündigt, aber ihre Vorgesetzte hat Bedenken, diese so lange weiter zu beschäftigen, bis die Kündigungsfrist abgelaufen ist. Weil sich der Verbleib der Mitarbeiterin zum Beispiel negativ auf das Betriebsklima auswirken könnte oder weil die Vorgesetzte fürchtet, dass Betriebsgeheimnisse ausgeforscht werden könnten. In solchen Fällen kann das Unternehmen die betreffende Mitarbeiterin freistellen. […]

Geldwerter Vorteil: Zulagen, die ankommen

Sozialabgaben und Steuern können dafür sorgen, dass die Gehaltserhöhung einer Arbeitnehmerin erheblich zusammenschrumpft. Eine eigentlich großzügige Zulage reduziert sich dann vielleicht auf gerade mal 50-60 Prozent des Ursprungsbetrags. Der so genannte geldwerte Vorteil bietet hier eine Erleichterung und das funktioniert so: Statt der Arbeitnehmerin mehr Gehalt zu überweisen, kommt diese in Form einer geldwerten Leistung […]

Brückenteilzeit bietet Flexibilität für die Lebensplanung

Bis zum Jahr 2019 war es für eine Arbeitnehmerin nicht in jedem Fall möglich, “gefahrlos” im Job eine zeitlang kürzer zu treten, also in Teilzeit zu arbeiten. Denn es gab keinen allgemein gültigen Anspruch darauf, nach der Teilzeitphase wieder in den Vollzeitjob zurückkehren zu können. Seit 2019 ist das anders. Ab einer bestimmten Mindestgröße des […]

Krankmeldungen: 11 Fragen aus der Praxis

Von 25 angestellten Erwerbstätigen in Deutschland erkrankt laut statistischem Bundesamt pro Monat etwa einer. Wacht diese eine Mitarbeiterin morgens auf und fühlt sich schlecht, muss sie nicht zur Arbeit erscheinen, dafür steht sie unter dem Schutz des Gesetzgebers. Allerdings muss sie einiges beachten, um diesen Schutz nicht zu verspielen. Ebenso ist die Arbeitgeberin gehalten, bestimmte […]

Die Geschäfts- oder Dienstreise im Arbeitsrecht

Im Jahr 2019 wurden laut statistischem Bundesamt von deutschen Unternehmen mehr als 55 Milliarden Euro für Geschäftsreisen investiert, dabei wurden 74 Millionen Übernachtungen gezählt. Die Geschäftsreise ist also ein wichtiger personalwirtschaftlicher Faktor und es lohnt sich für jedes Unternehmen wie auch für die Mitarbeiterinnen, über die gesetzlichen Regelungen zur Dienstreise gut informiert zu sein. Wann […]

Fristlose Kündigung

Wird ein Arbeitsvertrag fristlos gekündigt, hat dies meist einen schwer wiegenden Grund. Liegt ein solcher Grund vor, kann jede Art von Arbeitsvertrag sofort gekündigt werden. Sowohl die Arbeitgeberin als auch die Arbeitnehmerin können eine solche Kündigung aussprechen. Allerdings ist nicht jede ausgesprochene Kündigung rechtmäßig und damit auch zulässig. Entsprechend sind Arbeitsgerichte des Öfteren damit befasst, […]

Betriebliche Altersvorsorge

Die Betriebliche Altersvorsorge (bAV) ist eine Vorsorgeleistung, die auf einem bestehenden Arbeitsverhältnis aufbaut. In der Regel ergänzt die Betriebliche Altersvorsorge die gesetzliche Rente. Abgesichert werden können Alter, Invalidität sowie Hinterbliebenenversorgung. Die individuellen betrieblichen Bestimmungen sind meist in einer so genannten Versorgungsverordnung geregelt. Was arbeitsrechtlich (im Detail) wichtig ist im Zusammenhang mit der Betrieblichen Altersversorgung, ist […]

Die Abmahnung

Eine Abmahnung ist eine arbeitsrechtliche Maßnahme, die einen Vertragsbruch sanktioniert. Die Abmahnung zielt darauf, dass die Abgemahnte ihr Verhalten im Sinne der vertraglichen Vereinbarungen ändert. Meist mahnt eine Arbeitgeberin ein Arbeitnehmerin ab. Es kann aber auch umgekehrt sein, dass eine Mitarbeiterin ihre Arbeitgeberin abmahnt, wenn diese das Vertragsverhältnis verletzt hat. Die Gelbe Karte Man kann […]

Mitarbeitereinsatz in Indonesien: Lokales Arbeitsrecht hat hohen Stellenwert

Deutsche Unternehmen produzieren gerne in Indonesien, weil dort die Lohnnebenkosten noch vergleichsweise gering sind als beispielsweise in Singapur, Malaysia oder Thailand. Allerdings gestaltet sich die Personalsuche vor Ort schwierig, denn das Bildungsniveau der Bevölkerung ist noch immer niedrig. Ein System der Berufsausbildung existiert nicht und die wenigsten Indonesier haben Auslandserfahrung. Deshalb setzen Firmen, die vor […]

HR-Technologieplattform Remote erhält $35 Mio. USD in Serie-A-Finanzierungsrunde

Remote, eine HR-Technologieplattform für die internationale Lohn- und Gehaltsabrechnung, Sozialleistungen und Compliance, hat eine Serie-A-Finanzierungsrunde in Höhe von $35 Mio. US-Dollar abgeschlossen. Mit den zusätzlichen Mitteln plant Remote, weiter zu wachsen und seine Position als rechtssichere und wettbewerbsfähige Lösung für die Lohn- und Gehaltsabrechnung weltweit verstreuter Teams in Unternehmen jeder Größe weiter auszubauen. Index Ventures […]

Geschäftsreisende fühlen sich auf Dienstreisen unsicher

Immer mehr Arbeitnehmer treten wieder Dienstreisen an. Doch dabei leidet das Sicherheitsgefühl. Die Sorge vor einer Ansteckung mit Coronaviren ist permanenter Reisebegleiter. 54 Prozent der Geschäftsreisenden fühlen sich unterwegs „deutlich“ unsicherer, 38 Prozent „etwas“ unsicherer als noch vor Ausbruch der Pandemie. Sie brauchen Unterstützung ihres Arbeitgebers. Das sind aktuelle Ergebnisse der Studie „Chefsache Business Travel […]

Geschäftsreisen gehen zurück, sind aber kein Auslaufmodell

Geschäftsreisen und der persönliche Kontakt werden aus Sicht des Verbands Deutsches Reisemanagement e. V. (VDR) auch nach der Corona-Pandemie wichtiger Bestandteil der Geschäftstätigkeit deutscher Unternehmen sein. Die Zeitung DIE WELT etwa hatte berichtet, dass rund 60 Prozent der deutschen Unternehmen planen, Dienstreisen und Vor-Ort-Meetings dauerhaft einzuschränken. Das zeige eine bisher unveröffentlichte repräsentative Personalleiterbefragung des Ifo-Instituts […]

Im aktuellen Fokus von Arbeits- und Vergaberecht: Betriebsratsschulungen

Nach § 37 Abs. 6 BetrVG sind Mitglieder des Betriebsrats für die Teilnahme an Schulungs- und Bildungsveranstaltungen von ihrer beruflichen Tätigkeit ohne Minderung des Arbeitsentgelts zu befreien, soweit diese Kenntnisse vermitteln, die für die Arbeit des Gremiums erforderlich sind. Der Arbeitgeber muss gem. § 40 Abs. 1 BetrVG die durch die Tätigkeit des Betriebsrats entstehenden […]

Arbeitsrecht: Aktuelles in Kürze (Oktober 2020)

Was hat sich in den vergangenen Wochen in der Rechtsprechung im Arbeitsrecht getan? Dr. Annett Böhm hat die wichtigsten Urteile für Sie zusammengefasst. Keine Verwirkung des Anspruchs auf Überprüfung der Berechnung einer Ausgangsbetriebsrente Begehrt ein Versorgungsempfänger die Neuberechnung und Zahlung einer höheren Ausgangsbetriebsrente, kann ihm nicht der Einwand der Verwirkung entgegengehalten werden.BAG 13.10.2020 – 3 […]

Arbeitsrecht: Aktuelles in Kürze II – August 2020

In den folgenden Urteilen geht es unter anderem um die Anforderungen an eine fristlose Kündigung wegen sexueller Belästigung sowie das richtige Datum für das Beendigungszeugnis. Anforderungen an fristlose Kündigung wegen sexueller Belästigung Auch ohne Abmahnung ist eine fristlose Kündigung in einem langjährigen bislang beanstandungsfreien Beschäftigungsverhältnis gerechtfertigt, wenn ein Mitarbeiter zunächst einer Kollegin und anschließend sich […]

Arbeitsrecht: Aktuelles in Kürze I – August 2020

Müssen öffentliche Arbeitgeber auch bei internen Stellenausschreibungen schwerbehinderte Bewerber berücksichtigen? Hier erfahren Sie die Rechtslage zu diesem und anderen spannenden Themen. 24-Stunden-Pflegekräfte sind umfassend zu vergüten Erbringt eine Pflegekraft im Rahmen einer 24-stündigen dauerhaften Eingliederung in den Haushalt ihren Dienst, hat sie bei voller Auslastung von 6 Uhr bis 22/23 Uhr und Nachtbereitschaft für eine […]