Zeitarbeitssoftware von HR4YOU bildet Branchenzuschläge ab

beige wooden conference table
Foto von Dane Deaner

Ab 1.11.2012 haben Zeitarbeiter in Unternehmen der Chemieindustrie und der Metall- und Elektroindustrie ab einer Einsatzdauer von sechs Wochen im selben Unternehmen Anspruch auf stufenweise Zuschläge. Die Höhe variiert von Branche zu Branche je nach Abschluss.

 

Beispielsweise erhalten Zeitarbeiter in den Branchen Metall und Elektro

  • nach der sechsten Woche 15%
  • nach dem dritten vollendeten Monat 20 %
  • nach dem fünften vollendeten Monat 30 %
  • nach dem siebten vollendeten Monat 45 %
  • nach dem neunten vollendeten Monat 50%

mehr Lohn – unabhängig von der Entgeltgruppe.


Branchen wie Kautschuk und Kunststoff sowie Eisenbahn haben sich ebenfalls auf Zuschläge geeinigt und folgen in der Umsetzung im Januar bzw. April 2013. In der Zeitarbeitssoftware HR4YOU-eTemp ist es nun möglich, für alle Branchenzuschläge komfortabel Vergleichslöhne einzupflegen und die Prozentstufen auch optisch zu kontrollieren.


Mehr Informationen zu den bisher abgeschlossenen Regelungen bieten Plattformen wie equalpay-info.de.

Sebastian Ofer

Chefredakteur bei HRM Research Institute

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an