Lösungsfokussierte Beratung globaler virtueller Teams

|
people sitting near brown wooden coffee table
Foto von Jessica Sysengrath

 

1. Globale Virtuelle Teams

1.1. Was sind globale virtuelle Teams?

In vielen multinationalen Unternehmen bestehen Teams nicht mehr aus Teammitgliedern, die an einem Ort ansässig sind, sondern aus Teammitgliedern, die auf mehrere Länder eventuell sogar über mehrere Zeitzonen verteilt sind. Für die Unternehmen bringt das den Vorteil, dass sie schneller reagieren können und auf verschiedenen Märkten für die unterschiedlichsten Kunden aus aller Welt immer ansprechbar sind. Weiters ist es bei virtuellen Teams sehr nützlich, dass Talente aus unterschiedlichen Ländern in einem Team zusammenarbeiten können. Unternehmen können leichter für Menschen in der Elternzeit Arbeitsplätze von zuhause aus anbieten. Auf diese Weise halten sie wichtige Mitarbeiter und wichtiges Know-how, wenn ein Kind auf die Welt kommt. Häufig arbeiten globale virtuelle Teams an Projekten in einer Matrixstruktur – es kommt aber immer öfter vor, dass ganz reguläre Teams nicht gemeinsam an einem Ort ansässig sind. Der Vorgesetzte arbeitet zum Beispiel von London aus, die eine Hälfte seines Teams arbeitet in Polen, ein Viertel in Deutschland und der Rest in Frankreich. Viele Outsourcing Projekte haben zu solchen Teamstrukturen geführt.

Um den Artikel vollständig lesen zu können, laden Sie bitte folgende PDF herunter (siehe unten).

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an