Arbeitsrechtlicher Diskriminierungsschutz: Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz und andere arbeitsrechtliche Benachteiligungsverbote

|
brown book on L-shape ruler beside pen
Foto von Jeff Sheldon

Die Neuauflage bringt diesen Ratgeber aus der „Erfurter Reihe zum Arbeitsrecht“ auf den neuesten Stand: Berücksichtigt sind die vielfältigen Entwicklungen auf europäischer und nationaler Ebene. Verbindungen zum Datenschutz, die Auswirkungen auf Tarifverträge, auf Regelungen der betrieblichen Altersvorsorge werden aufgezeigt und Grenzen der Ungleichbehandlung von Gewerkschaftsmitgliedern und Nichtorganisierten durch Tarifverträge ausführlich dargelegt. Ebenso wird die Gleichbehandlung von Stammbelegschaft und Leiharbeitnehmern unter Berücksichtigung der neuesten Änderungen des AÜG ausführlich besprochen.

Zum Autor

Gregor Thüsing ist langjähriger Experte des Antidiskriminierungsrechts. Im Gesetzgebungsverfahren war er als Sachverständiger tätig. Einige Formulierungen des Gesetzes wurden maßgeblich von ihm beeinflusst. Er kennt insbesondere auch die langjährige Entwicklung des Antidiskriminierungsrechts im angelsächsischen Rechtskreis.

Fazit

Das Buch ist eine umfassende, tiefgehende und doch praxisnahe Hilfe für alle, die sich mit dem Diskriminierungsrecht „herumschlagen“ müssen; insbesondere Personalverantwortliche in Unternehmen, aber auch Rechtsanwälte, Arbeitsrichter, Betriebs- und Personalräte, Gewerkschaften sowie Arbeitgeberverbände, Behörden und Hochschulen.

Quelle: Arbeit & Arbeitsrecht 3 | 2014 
Link: www.arbeit-und-arbeitsrecht.de

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an