8 Hacks zum Thema „Kardinalfehler bei Kündigung und Stellenabbau vermeiden“ von Jürgen Grenz

Foto von Glenn Carstens-Peters

◯ Kündigungen einzelner Mitarbeiter und Massenentlassungen haben unterschiedliche rechtliche             Anforderungen

◯ Kündigung gut vorbereiten

                        – sich der Rahmenbedingungen bewusst werden, z.B. Fristen, Tarifverträge

                        – eine Verhandlungsstrategie mit Zieldefinition entwickeln

                        – Höchstgrenze für etwaige Abfindungen festlegen

◯ Ein Kommunikationskonzept für Kündigungsfälle ausarbeiten

                        – auch nicht betroffene Mitarbeiter klar über Trennungen informieren

                        – Sprachregelung gegenüber Presse und Meinungsführern von außen festlegen

◯ Auf professionelle Expertise von außen zurückgreifen

                        – überhöhte Sozialplanabfindungen können dadurch oft vermieden werden

                        – Kündigungsprozess kann schneller abgewickelt werden

◯ Rechtzeitig in die Einigungsstelle gehen

◯ Emotionalität aus dem Kündigungsprozess heraushalten, z.B. durch Zuhilfenahme externer Berater

◯ Trennungsgespräch trainieren und vorab mit Kollegen durchspielen

◯ Gekündigten Mitarbeitern bei der Suche nach neuem Job helfen und konkrete Angebot vorlegen

Die umfangreiche Beschreibung zu den einzelnen Hacks finden Sie im Interview mit Jürgen Grenz und im Podcast

Jürgen Grenz

Geschäftsführer bei index Internet und Mediaforschung GmbH

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an