Wie funktioniert Relationales Ergebnis und Konsequenzenmanagement?

|
Krank im Urlaub
Krank im Urlaub

Wo guter Rat teuer ist, setzt das Relationale Ergebnismanagement an: Denn ihm geht es darum, Ergebnisse zu erzielen und nicht Aufgaben oder Projekte abzuarbeiten. Selbstverantwortung und Entrepreneurship sowie die intensive Begleitung der Mitarbeiter sind die Schlüssel dieses Erfolgsmodells.

Und wenn es dennoch nicht klappt? Dann setzt Relationales Konsequenzenmanagement ein, das auch dann fokussiert wirkt, wenn es genau nicht darum geht, „bestimmte Mitarbeiter einfach loszuwerden“. Dr. Sonja Radatz erarbeitet mit den TeilnehmerInnen ihres Vortrags, wie sie das Relationale Ergebnis- und Konsequenzenmanagement erfolgreich in ihrer eigenen Führungssituation anwenden können.




// Veranstaltungstipp //

Vortrag

„Wie funktioniert Relationales Ergebnis und Konsequenzenmanagement?“
Donnerstag, 06. November 2014
12:00 – 12:45 Uhr | Praxisforum 3
auf der Professional Learning Austria, Messe Wien, Halle C


Fotocredit: Erika Grazilis | www.pixelio.de

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an