04.09. - 05.09.2024 L&Dpro Online Konferenz - JETZT Kostenloses TICKET BUCHEN

“Zeitarbeit: Fit für die Prüfungspraxis der BA” mit Edgar Schröder (Episode #102)

Wie bereitet man sich als Unternehmen auf die Zulassungsprüfung zur Arbeitnehmerüberlassung vor? Welche Herausforderungen kommen in der Prüfungspraxis der Bundesagentur für Arbeit auf Ihr Unternehmen zu? Welche strukturellen Veränderungen sind notwendig, um die HR-Prozesse in diesem Bereich zu optimieren? Und welche Konsequenzen drohen Zeitarbeitsfirmen bei Nichtbeachtung der tarifrechtlichen Bestimmungen?

In der heutigen Episode der “HRM Hacks” spricht Edgar Schröder über seine Tipps und Thesen zur Vorbereitung auf eine erfolgreiche Zulassungsprüfung. Edgar Schröder ist Geschäftsführer der “ES Edgar Schröder Unternehmensberatungsgesellschaft für Zeitarbeit mbH”, Gründer der “Akademie der Zeitarbeit” – und ein Mann der Praxis. Seit seinem Abschluss an der Fachhochschule der heutigen Bundesagentur für Arbeit im Jahr 1986 beschäftigt er sich in unterschiedlichen Führungspositionen mit dem Thema “Arbeitnehmerüberlassung”.

“Das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz ist ein starkes Gesetz mit einem gigantischen Bußgeldkatalog”, merkt Schröder an. Umso wichtiger sei es, dass man auf die alle fünf Jahre geplante Zulassungsprüfung der Bundesagentur für Arbeit perfekt vorbereitet ist. Krankheitsvergütungen und Urlaubsgelder, die den Manteltarifverträgen BAP und iGZ entsprechen müssen, sind nur kleine Herausforderungen im Vergleich zu den schwerwiegenden Sanktionen, die Zeitarbeitsunternehmen bei Nichteinhaltung der Vorschriften bevorstehen. Sein Ratschlag? Die Gesetzeslage im Blick behalten, seine MitarbeiterInnen entsprechend schulen, Arbeitsprozesse screenen. Doch auf lange Sicht sieht Schröder nur in strukturellen Veränderungen eine Hoffnung für die Branche. Er kritisiert die “Misstrauenskultur” der deutschen Gesetzgebung an vielen Stellschrauben der Arbeitsprozesse, die die Branche in ein starres Korsett der lückenlosen Dokumentation der Arbeitsprozesse drängt. Einen Hoffnungsschimmer sieht Schröder im politischen Engagement! “Mischt euch ein, engagiert euch!” lautet der Leitsatz der heutigen Folge.

Weitere Ratschläge von Edgar Schröder sind:
“Achten Sie auf den Schutz Ihrer externen Mitarbeiter!”,
“Dokumentieren Sie die Arbeitsprozesse lückenlos!”,
“Schulen Sie Ihre Mitarbeitenden im Tarif- und Arbeitsrecht der AÜG!”.