Hacks zum Thema „Programmatic Job Advertisement“ von Matthias Mäder (HRMHacks Podcast Episode #33)

|

An dieser Stelle die wichtigsten Punkte von Matthias Mäder nochmal zusammengefasst:

Die drei Arten von Programmatic Job Advertisement

◯ Traffic Management der Stellenbörsen im Internet, z. B. Stepstone, Indeed

◯ Automatisierte Systeme, die mithilfe von Algorithmen Clicks optimieren

◯ technologisch optimierte Produkte für Stellenanzeigen außerhalb der Jobbörsen

Wie Programmatic Job Advertisement funktioniert

◯ Stellenanzeigen werden so optimiert ausgespielt, dass sie den besten Traffic                                              
generieren

◯ Am Anfang steht die Traffic-Analyse der Jobangebote auf der Karriereseite

◯ hoher Traffic: die Stellenanzeige muss nicht extern ausgeschrieben werden

◯ niedriger Traffic: jetzt kommt Programmatic Job Advertisement ins Spiel

◯ Stellen werden nach Berufsfelder getrennt in vorab bestimmte Cluster gesteckt        

◯ Das Budget für Click-basierte Verträge mit Jobbörsen im Internet wird festgelegt

◯ ein Algorithmus bestimmt, auf welcher Plattform das Stellenangebot ausgespielt wird

◯ der Algorithmus analysiert den Traffic auf verschiedenen Plattformen und definiert den                                   
attraktivsten Click-Preis

 ◯ Programmatic Job Advertisement erhöht die Reichweite der Stellenanzeige im Netz

Die umfangreiche Beschreibung zu den einzelnen Hacks finden Sie im Interview mit Matthias Mäder und im Podcast.

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an