Buchtipp für Expats: „Wenn Tränen trocknen“ – Notfallplan für die Familie im Ernstfall

person holding ballpoint pen writing on notebook
Foto von Thought Catalog

Noch bevor die Tränen der Verwandten getrocknet sind,
drängen sich unzählige Fragen auf, wie zum Beispiel:

  • Wo sind welche Unterlagen?
  • Wer darf was entscheiden?
  • Welche Fristen sind einzuhalten?
  • Wie kann ich mich vor staatlicher Einflussnahme in
    Form eines gesetzlichen Betreuers schützen?

Diese Fragen beschäftigten auch BDAE-Vertriebspartner Hans Walter Schäfer, nachdem er gemeinsam mit seiner Frau den Fernsehbeitrag „Wenn Tränen trocknen“ im Magazin „Brisant“ auf ARD sah. Spontan beschloss das Ehepaar, einen Notfallordner zu erstellen. Doch das war leichter gedacht als getan. Nach ausführlicher Recherche stellte Schäfer fest, dass es zu diesem Thema zwar Fachlektüre gibt, diese allerdings nie eine Schritt-für Schritt-Anleitung zur Verfügung stellten.

Dies bewog den Unternehmer ein eigenes System mit einer konkreten Anleitung zur Erstellung eines Notfallplans zu entwickeln, aus dem schließlich das Handbuch „Wenn Tränen trocknen“ entstanden ist. Darin erläutert er unter anderem, welche Entscheidungen Sie für Ihr Leben und Eigentum auf jeden Fall klären sollten. Mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, Checklisten und Vorlagen wird dem Leser praxisnah erklärt, wie er einen eigenen Notfallplan erstellt. Dabei geht es nicht nur um die konkreten Fragen rund um Testament, Vorsorgevollmachten und Ähnliches, sondern auch darum, wie man seine Unterlagen so sortieren, dass die eigene Familie sofort den Überblick hat.

Die Kapitel im Überblick:

Einleitung: Warum jeder Mensch einen Notfallordner braucht

1. Wenn der Notfall eintritt
2. Die sechs Bereiche Ihres Notfallplans

3. Wie der Notfallordner funktioniert – und wie er aufgebaut ist

4. Der Aktionsplan – Schritt für Schritt durch die Krise

5. Wie Sie Ihre Unterlagen sicher und praktikabel aufbewahren

6. Vollmachten – was Sie beachten müssen

7. Testament – was Sie beachten müssen
8. Patientenverfügung – was Sie beachten müssen

9. Aktionsblatt – Handeln Sie jetzt!


Fazit: „Wenn Tränen trocknen“ von Hans Walter Schäfer ist ein längst überfälliger Ratgeber, der in jedem Haushalt stehen sollte. So sehr man sich auch sträubt, über Worst-Case-Szenarien in seinem Leben nachzudenken, so sehr ist man es doch seinen Angehörigen und Lieben schuldig, durch gute Vorbereitung bestmögliche Unterstützung zu bieten, wenn der Ernstfall eintritt.

Buchinformationen: Hans Walter Schäfer: „Wenn Tränen trocknen“, 107 Seiten, 19,95 Euro; ISBN: 978-3-00-044945-1; bestellbar unter http://www.wenn-traenen-trocknen.de/buch-kaufen/

Hinweis: In den kommenden Newsletter-Ausgaben wird der Autor einzelne Szenarien anhand von realen Fällen darstellen und erläutern, wie sich Angehörige am besten verhalten sollten.

——————————————————————————————–

Fotocredit: © Blitzmaerker | www.pixelio.de

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an