Mobbing im Arbeits- und Beamtenrecht

man standing in front of people sitting beside table with laptop computers
Foto von Campaign Creators

Waterkortte, Winfried:

Mobbing im Arbeits- und Beamtenrecht

Verlag VPRM, Troisdorf 2010

Aus der Reihe „Kompaktwissen für die Praxis“

112 Seiten, 19,80 Euro

ISBN 978-3-941388-34-5

Mobbing am Arbeitsplatz entsteht nicht nur im hierarchischen Verhältnis zwischen Vorgesetztem und Untergebenen sondern existiert nicht weniger häufig zwischen den Beschäftigten. Sogar Vorgesetzte leiden unter Mobbing durch einzelne Arbeitnehmer oder von Teilen der Belegschaft.

Der Titel zeigt in kompakter Form wesentliche Erscheinungsformen und Folgen von Mobbing für den einzelnen Arbeitnehmer und für den Betrieb auf; weist individuelle zivil-, strafrecht- und arbeitsrechtliche Möglichkeiten der Gegenwehr auf den kollektivrechtlichen Rahmen der Einflussnahme nach dem Betriebsverfassungsgesetz und den Personalvertretungsgesetzen von Bund und Ländern dar.

Über den Autor

Winfried Waterkortte war nach dem Studium im Bereich von Schule, Schulleitung und Lehrerausbildung tätig. Als langjähriges Mitglied von Personalvertretungen auf den verschiedenen Ebenen in der Landesverwaltung Nordrhein-Westfalen galt sein besonderes Interesse Fragen des Arbeits- und Beamtenrechts sowie der gesundheitlichen Prävention in Betrieb und Verwaltung.

Seit 1992 ist er als Schulaufsichtsbeamter in der Schulaufsicht des Landes Nordrhein-Westfalen im Bereich der Bezirksregierung Münster tätig mit den Arbeitsschwerpunkten Personalführung und Personalverwaltung.

Quelle: Pressemitteilung des VPRM vom 22. April 2010

 

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an