E-Visum für Russland ab Januar 2021 möglich

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
person looking up to the flight schedules
Foto von Erik Odiin

Laut der Regierungsanordnung Nummer 2571-р vom 6. Oktober 2020 können Bürger aus 52 Ländern, darunter Deutschland, ab 1. Januar 2021 ein elektronisches Visum (e-Visum) für die einmalige Einreise in das gesamte russische Staatsgebiet beantragen.

Das e-Visum zu geschäftlichen, touristischen oder humanitären Zwecken kann dann frühestens 50 und spätestens vier Tage vor der Einreise über diese Webseite beantragt werden und ist für einen Aufenthalt in ganz Russland von maximal 16 Tagen gültig.Für den Antrag werden keine Einladungen, Hotelreservierungen oder andere Dokumente, die den Zweck der Reise bestätigen, benötigt. Die Konsulargebühr wird bei 40 US-Dollar liegen, berichtet die Repräsentanz der Handels- und Industriekammer der Russischen Föderation in Deutschland, Berlin,

Das Pilotprojekt zur Einführung des e-Visums wurde 2017 gestartet und galt bisher nur für die Einreise und Aufenthalt im Föderationskreis Ferner Osten, Gebiet Kaliningrad, Stadt St. Petersburg und Gebiet Leningrad.

Mit freundlicher Genehmigung des BDAE (Ausgabe 12/2020).

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Unternehmen aus dieser Kategorie

Ähnliche Artikel

ANZEIGE
Themenwelt
Kategorien
Kommende Events
Februar 2021
März 2021
April 2021
Mai 2021
Juni 2021
Juli 2021
September 2021
Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen