Checkliste: Schutz vor Cyberangriffen auf HR

Business newspaper article
Foto von AbsolutVision
  • Sind Risiken im Zusammenhang mit Cybercrime und Personal im Unternehmen identifiziert und an die Mitarbeiter kommuniziert?
  • Ist klar, welche Daten das Unternehmen überhaupt speichert und welchen “Wert” diese aus der Perspektive eines Angreifers haben?
  • Gibt es ein klares Berechtigungskonzept für die Anwendungen und Systeme im HR-Bereich?
  • Gibt es einen Austausch zwischen Fachbereich, Informationssicherheit und IT?
  • Unterstützt die eingesetzte Software die Sicherheitsanforderungen?
  • Werden die Vorgaben des Datenschutzes und der Datensicherheit wirklich eingehalten oder gibt es Ausnahmen für HR?
  • Werden auch im HR-Bereich kombinierte Angriffe gegen Mitarbeiter, Technik und Prozesse simuliert und anschließend bewertet?

Quelle: Gilbert Wondracek, Deloitte Österreich 

Unten stehend finden Sie die Checkliste zum Download. 

Lesen Sie dazu auch den Beitrag “Personaldaten im Visier” von Gilbert Wondracek im personal manager, Ausgabe 1/2017. www.personal-manager.at

Sebastian Ofer

Chefredakteur bei HRM Research Institute

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an