Blogthema 3: Komplexe Aufgaben lösen – Welche Macht haben “Abhängigkeiten” von außen?

photo of dining table and chairs inside room
Foto von Nastuh Abootalebi

Wie können Sie sich von Abhängigkeiten lösen?

Abhängigkeit ist ein emotionaler Zustand, den Sie – wie auch jede andere Emotion – in die Hand nehmen können!

»Nur das, was Sie annehmen, können Sie auch gestalten!«

Kennen Sie die EIS-Formel©?
E-motional
I-nhaltlich
S-ituativ

auf andere eingehen…

Mit der EIS-Formel© können Sie anspannte Situationen lösen und das Eis zum Schmelzen bringen und Menschen da abgeholen, wo sie gerade stehen.

Das ist eine der zahlreichen Techniken, die Sie in der 5+ABS© Emotionsleadership© Methode wiederfinden!

Was sagt mein Interviewpartner

»Immer versuchen, das Beste aus der jeweiligen Situation zu machen, ohne Aktionismus, aber mit der Wahrnehmung, dass man nicht immer den gewünschten Erfolg erzielt. Aber auch in solchen Fällen kann man immer etwas machen! Und wenn man zum Beispiel einen Vertrag ordentlich beendet, selbst wenn es schmerzt.  Auch ein Abschied in Würde ist wertvoll. Man kann immer eine Situation gestalten! Selbst, wenn es einem richtig schlecht geht, kann man etwas tun, das zur Situation passt! Resignation mag ich nicht.«

Prof. Dr. rer. publ. ass. iur. Alexander Kurz ist seit 2011 Mitglied des Vorstands der Fraunhofer-Gesellschaft und für den Bereich Personal, Recht und Verwertung zuständig.

Lesen Sie hier mehr: http://bit.ly/15XIYt5

Und wenn Sie mögen, besuchen Sie eines der folgenden Starterwebinare Emotionsleadership©:

http://www.chancemotion.de/starterwebinar-emotionsleadership

Gerne bin ich für Ihre Fragen da:

Carmen Uth – chancemotion©
Friedenstr. 147
75173 Pforzheim

Tel +49 7231 4625182
Fax +49 7231 4625138
Mail office@chancemotion.de
http://www.chancemotion.de
Skype: carmenuth

Inhaberin: Dipl. Oec. Carmen Uth
D-U-N-S® Steuernr. DE246215926

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an