Hier kurz zusammengefasst, worauf es nach Ansicht von Headhunter, Autor und Speaker Frank Rechsteiner bei der Suche nach Mitarbeitern ankommt.

Foto von Glenn Carstens-Peters

Recruiting strategisch angehen

◯ sich die Mutter aller Fragen beantworten: Warum sollte sich jemand bei mir bewerben?

◯ Bedenken, dass Fachpersonal im IT-Bereich rar gesät ist

◯ HR sollte mit Fachbereichen und Geschäftsführung zusammenarbeiten

◯ Die Zielgruppe klar definieren

◯ Einstellungsprozess auf maximal 30 Tage reduzieren

◯ Alleinstellungsmerkmale (USP) besser definiernen und hervorheben

Den Pain Point der Kandidaten definieren und bedienen

◯ den Kandidaten zuhören und auf deren Bedürfnisse eingehen

◯ individuell auf Bewerber zugeschnittene Arbeitsmodelle entwerfen

◯ Kandidaten mit einer ausgewogenen Work-Life-Balance locken

Attraktive Arbeitsbedingungen schaffen

◯ flexible Arbeitszeitmodelle entwickeln

◯ generöse Weiterbildungsbudgets anbieten

◯ oder z.B. eine Mitarbeiterwohnung zur Verfügung stellen

◯ festes Gehalt anbieten, weg vom variablen Anteil

Gute Mitarbeiterauswahl- und führung

◯ auf Bewerbungen rasch reagieren

◯ nicht auf den perfekten Kandidaten hoffen

◯ in neue Mitarbeiter investieren, z.B. in Schulungen schicken, Mentor zur Seite stellen

◯ Mitarbeitern zuhören, sich Zeit für sie nehmen

◯ unter Mitarbeitern für das richtige Mindset sorgen

Die umfangreiche Beschreibung zu den einzelnen Hacks finden Sie im Interview mit Frank Rechsteiner und im Podcast