Vier Praxisleitfäden zur Kindertagespflege

Damit wiederum ist die Kindertagespflege auch für Unternehmen von großem Interesse. Wenn ein Unternehmen familiengerechte Betreuungslösungen anbieten kann, wird es zu einem attraktiven Arbeitgeber insbesondere für (jüngere) Elterngenerationen. Nicht zuletzt dürfte dann auch die Bereitschaft von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen steigen, sich längerfristig an das Unternehmen zu binden. [Anm.: Familienfreundin ]
 
Bereits seit 2008 fördert die Bundesregierung den Auf-und Ausbau der Kindertagespflege mit dem „Aktionsprogramm Kindertagespflege“. Dieses Programm führte zu einem höchst erfreulichen quantitativen und qualitativen Ausbau der Kindertagespflege und zu einer breiten Akzeptanz der Kindertagespflege als festem Bestandteil eines mannigfaltigen und bedarfsgerechten Kinderbetreuungsangebots.
 
Im Vorfeld des Inkrafttretens des Rechtsanspruchs auf einen Betreuungsplatz für Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr am 01.08.2013 wurde ein weiterer Vorteil der Kindertagespflege sichtbar: Aufgrund ihres geringen Investitionsaufwandes kann sie auch sehr kurzfristig vor Ort eingerichtet werden.
 
Um all diese erfreulichen Entwicklungen auch weiterhin zu fördern und zu unterstützen, hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vier Praxisleitfäden veröffentlicht, die umfassend über die Rahmenbedingungen und Möglichkeiten in der Kindertagespflege informieren.

zum Download:

http://www.familienfreund.de/web-familiennews/4-praxisleitfaeden-zur-kindertagespflege.html

Die Broschüre informiert über Potentiale und Möglichkeiten der Kindertagespflege für Unternehmen und freie Träger und gibt Anregungen, wie attraktive und bedarfsgerechte Betreuungsangebote eingerichtet werden können. Beispiele aus der Praxis veranschaulichen, wie die Zusammenarbeit mit Tagesmüttern und Tagesvätern konkret aussehen kann.

person using MacBook Pro
Foto von Glenn Carstens-Peters

Die Broschüre richtet sich sowohl an Personen, die Interesse an einer Tätigkeit in der Kindertagespflege haben, als auch an bereits tätige Tagesmütter und Tagesväter. Sie finden alle Informationen rund um die Kindertagespflege: vom Einstieg über die Qualifizierung bis hin zu Weiterbildungen und Möglichkeiten der Vernetzung.

Diese Broschüre richtet sich an Jugendämter, die erfahren möchten, wie sie die Kindertagespflege in ihrem Jugendamtsbezirk qualitativ und quantitativ ausbauen können. Viele anschauliche Beispiele aus der Praxis geben Anregungen und zeigen, wie der Ausbau gelingen kann. Praxistipps und Argumentationshilfen sollen helfen, die verschiedenen Akteure in den Ausbauprozess einzubeziehen und zu beraten.

In dieser Broschüre finden Eltern Wissenswertes über das flexible und familiennahe Betreuungsangebot der Kindertagespflege. Sie informiert darüber, wie man eine geeignete Tagesmutter oder einen geeigneten Tagesvater findet und erläutert anhand von Praxisbeispielen, wie die Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und Tagespflegepersonen gestaltet werden kann.