Neues Lernportal für Führungskräfte

Skillsoft begründet das neue Angebot mit einer wachsenden Nachfrage nach Kursen für Manager bei einem gleichzeitig knappen Zeitbudget. „Bei klassischen Weiterbildungen für Führungskräfte liegt die Stornoquote zwischen 50 und 70 Prozent“, sagt der Skillsoft-Europachef Stefan Janssen. Die Lernmodule in den Kategorien Führung sowie Mitarbeiter- und Talentmanagement sind deshalb strukturiert in Lerneinheiten, so genannte „Lernpfade“ zu Themen wie das Gewinnen und Binden von Talenten, Personalentwicklung, Coaching, Aufbauen und Führen von Teams, Umgang mit Diversität oder Fördern von Innovation. Jeder Lernpfad soll sich in nur zwei Stunden komplett durcharbeiten lassen.

Bei den Lerneinheiten setzt Skillsoft auf Medienvielfalt. Lerninhalte stehen als Text, Video oder Audio-Datei zur Verfügung, Praxistools wie Checklisten sollen direkt am Arbeitsplatz genutzt werden können. Eine Kurzfassung soll dem Lerner die Möglichkeit geben, seinen Lernstand selbst einzuschätzen und so zu erkennen, ob er den kompletten Lernpfad bearbeiten oder lediglich sein Wissen auffrischen sollte.

Viel Wert legt der Anbieter auf Aktualität. Expertenvideos, Kurzzusammenfassungen von Fachbüchern und Live-Veranstaltungen werden laut Anbietervideo alle drei Tage aktualisiert. Live-Veranstaltungen finden als virtueller Event statt und sind auch auf dem deutschsprachigen Portal ausschließlich in Englisch. Unternehmen, die bereits das Skillsoft-Social-Network-Tool inGenius nutzen, können Leadership Advantage darin integrieren.

Auf eine Ergänzung des Leadership Advantage Angebots müssen Interessenten nicht lange warten. Geplant sind laut Unternehmensangaben demnächst zusätzlich die Themen Feedback geben und erhalten, Delegieren, Führen im Wandel, Führungskraft als Motivator, Kundenorientierung, Leistungsmanagement, Entwicklung einer Umsetzungskultur und Projektmanagement.

www.skillsoft.de

Sie finden Skillsoft auf der Zukunft Personal in Halle 11.3, Stand S.17.

MacBook Pro on brown wooden table near pen organizer
Foto von Markus Spiske