In einem Zeitwertkonto (oder auch Langzeitkonto) werden die Differenzen zwischen der vertraglich vereinbarten und tatsächlich geleisteten Arbeit festgehaltenen.
Arbeitszeit und Arbeitslohn, können für eine spätere Freistellung angespart werden und führen häufig zu einer höheren Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.