Mobile Learning ist Top-Thema

person holding pencil and stick note beside table
Foto von Marten Bjork

Vernetzt und produktiv zu sein sei ein Gebot längst auch für das Lernen, stellt der Programmbeirat der SeLC fest. Die Leistungsfähigkeit und Ausstattung mobiler Endgeräte mit Funktionen wie Videoconferencing erlaube zudem deren vollwertigen Einsatz in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung.

Die Referenten der SeLC 2012 zeigen konkrete Anwendungsbeispiele des mobilen Lernens in verschiedenen Bereichen und Branchen und berichten über ihre Erfahrungen bei der Umsetzung. Neben neuen Chancen und Perspektiven für Unternehmen sollen die Folgen für Mitarbeiter kritisch reflektiert werden. Was bedeutet es etwa, wenn die mobilen Anwendungen in alle Rollen, Räume und Zeiten vordringen, die bisher von der digitalen Revolution ausgeschlossen waren?

Für den Veranstalter stehen indessen nicht nur die angebotenen Workshops und Vorträge im Mittelpunkt. Vielmehr soll den Teilnehmern damit ein Ort für Gespräche und Erfahrungsaustausch angeboten werden, in dem gemeinsam offen nachgedacht, Innovationen kritisch reflektiert und für die eigene Anwendung vorbereitet werden können.

www.selc.ch

Sebastian Ofer

Chefredakteur bei HRM Research Institute

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an