Auszeichnung für vorbildliches Gesundheitsmanagement

silver MacBook beside space gray iPhone 6 and clear drinking glass on brown wooden top
Foto von Bram Naus

Das Handelsblatt und das Marktforschungsinstitut EuPD Research verleihen 2009 erstmals den Corporate Health Award. Der Preis geht an Unternehmen, die sich nachweislich überdurchschnittlich für die Gesundheit der eigenen Mitarbeiter engagieren, eine vorausschauende, nachhaltige Personalstrategie verfolgen und dies in entsprechender Form dokumentieren. Noch bis Ende Mai können Sie sich qualifizieren.

Der Wettbewerb will die Vorbildfunktion guten betrieblichen Gesundheitsmanagements durch das Verleihen von Preisen und Gütesiegeln in besonderem Maße hervorheben. Die Teilnahme am Corporate Health Award 2009 ist kostenlos.

Die Gewinner werden durch eine dreistufige Bewertungssystematik ermittelt. Am Anfang steht die Beantwortung eines expertengeprüften Fragebogens zum betrieblichen Gesundheitsmanagement, das in drei Teilbereichen erfasst wird: Gesundheitsstrukturen, Gesundheitsstrategien/-controlling und Gesundheitsleistungen.

Die besten 20 Unternehmen werden nach Auswertung der Befragungsergebnisse zusätzlich kostenlos vor Ort auditiert. Ein erfolgreich abgeschlossenes Audit ist eine Voraussetzung für die Auszeichnung Ihres Unternehmens mit dem Corporate Health Award.

Abschließend werden die Ergebnisse in einem Workshop von einem hochrangigen Expertenkreis diskutiert und begutachtet. Der Kreis setzt sich zusammen aus Vertretern von Partnern der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) – Hans-Böckler-Stiftung, Bertelsmann-Stiftung und BKK-Bundesverband – sowie Experten der Fakultät für Gesundheitswissenschaften an der Uni Bielefeld. Gemeinsam küren sie die 10 Corporate Health Award Winner über acht Branchen- und zwei Sonderkategorien:

* Chemie/Pharma
* Öffentliche und private Dienstleistungen
* IT und Beratung
* Energie/Stadtwerke
* Handel
* Konsumgüter/IuK
* Maschinen-/Anlagenbau
* Transport/Logistik
* Sonderkategorien Mittelstandspreis und Demografiepreis

Fragebogen: http://www.inqa.de/Inqa/Navigation/Themen/demographischer-wandel,did=250072.html

Sebastian Ofer

Chefredakteur bei HRM Research Institute

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an