Prozesssteuerung und Verbindlichkeit auf Kandidatenseite mit Simone Straub (#S1 Special STAFFINGpro)

In unserer heutigen Podcast-Folge der HRM-Hacks begleitet uns die Personalberaterin Simone Straub aus Bad Ditzenbach. Seit 2005 begleitet sie Berater und Unternehmen gleichermaßen, um mit ihren Geschäftsmodellen zu mehr Erfolg zu gelangen. Im Interview mit Alexander Petsch, dem Gründer des HRM Instituts, erklärt Simone Straub, warum sich Recruiter bei Kandidaten schon frühzeitig um verbindliche Antworten bemühen und alles daransetzen sollten, von den Kandidaten als transparenter Berater und nicht als bloßer Stellenbesetzer im Namen eines Unternehmens wahrgenommen zu werden. Ehe sich Simone Straub 2012 mit Der Personalberater Coach GmbH selbständig machte, war sie unter anderem für Kienbaum, TALENTspy, SThree und K2 Partnering Solutions tätig

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an