Dass das Recruiting, die Onboarding-Prozesse, Organisationsstrukturen und Führungsmethoden sich grundlegend wandeln müssen, um zukunftsfähig zu sein, ist wohl jedem Unternehmen längst klar. Doch zwangsläufig muss, wenn etwas Neues entsteht, etwas Altes beiseitetreten. Und die Frage ist nach wie vor: Wie? Hier tritt die junge Generation der Millennials auf den Plan. Mit hohem Tempo, digitaler Kernkompetenz und einem Riecher für Innovationen treibt sie neue Geschäfts- und Arbeitsmodelle voran. Sie ist die bestausgebildetste und zugleich kreativste Generation, die wir je hatten. Sie will nicht herrschen, sondern gestalten. Und digital transformiert ist sie längt.

gray laptop computer on brown wooden table beside person sitting on chair
Foto von Parker Byrd

 

Genau diese Generation kann der Old Economy helfen, sich auf das Neuland der Zukunft mit seinen immer schnelleren Zyklen vorzubereiten, agiler zu werden, kollaborativer zu handeln und Disruptives zu wagen. Anstatt sie sich also gefügig zu machen, sollten Unternehmen besser ihr Potenzial aktiv nutzen. Der Wandel hin zur Next Economy kann nur gelingen, wenn die "Jungen" in operativen und auch in strategischen Belangen zu Mentoren der "Alten" werden. Die Stärken der Millennials für sich zu nutzen und passende Miteinander-Initiativen zu starten, genau das macht den Unterschied zwischen den zukünftigen Überfliegern der Wirtschaft und dem traurigen Rest.

 

In "Fit für die Next Economy – Zukunftsfähig mit den Digital Natives“ erläutert zunächst der Jungunternehmensberater Alex T. Steffen, Jahrgang 1990, wie die Millennials ticken, wie sie arbeiten und welches Umfeld sie brauchen, um auf hohem Niveau produktiv zu sein. Was etablierte Unternehmen daraus lernen können, wie man als Unternehmer, Personaler, Manager und Mitarbeiter die notwendigen Transformationsprozesse in Angriff nimmt und wie der Weg in die Next Economy zügig gelingt, übersetzt und konkretisiert Anne M. Schüller, Managementdenkerin, preisgekrönte Bestsellerautorin und Business-Coach, als Brückenbauerin zwischen Alt und Jung.

 

Praxisnah zeigt das Autorenduo eine Vielzahl von Mitteln und Möglichkeiten, wie man Arbeitsweisen und Führungsmethoden modernisiert, wie man die High Potentials der jungen Generation zur aktiven Mitarbeit gewinnt und das ganze Unternehmen zukunftsfit macht. Dabei unterscheidet das Buch zwischen "Quick wins", die rasche Erfolge bringen, und "Big wins", die direkt auf die Schnellstraße zur Next Economy führen.

 

 

Bibliografie

Anne M. Schüller, Alex T. Steffen

Fit für die Next Economy

Zukunftsfähig mit den Digital Natives

Wiley Verlag 2017, 272 Seiten, gebunden, 19,99 €

ISBN: 978-3527509119

 

 

 

Über die Autoren

 

Anne M. Schüller ist Managementdenker, Keynote-Speaker, mehrfach preisgekrönte Bestseller-Autorin und Business-Coach. Sie gilt als Europas führende Expertin für das Touchpoint Management und eine kundenfokussierte Unternehmenstransformation. Anne M. Schüller zählt zu den gefragtesten Rednern im deutschsprachigen Raum. 2015 wurde sie in die Hall of Fame der German Speakers Association berufen. 25 Jahre lang hatte sie Führungspositionen in Unternehmen verschiedener Branchen in insgesamt zehn Ländern inne und dabei mehrere Auszeichnungen erhalten. Seit 2001 ist sie selbstständig tätig. Zu ihrem Kundenkreis zählt die Elite der deutschen, österreichischen und schweizerischen Wirtschaft. Ihr Touchpoint Institut bildet zertifizierte Touchpoint Manager aus. www.anneschueller.de

 

Alex T. Steffen (Jahrgang 1990) ist Unternehmensberater mit Fokus Innovation und Digitale Transformation. Durch seine Keynotes und Workshops hilft er Unternehmen dabei, in Zeiten des Wandels agiler und robuster zu werden. Er hat einen Bachelor of Science in International Business und Arbeitserfahrung aus sechs Ländern in Europa, Nord- und Südamerika. Alex T. Steffen war Angestellter in analogen Unternehmen und digitalen Startups. Daher kennt er in Bezug auf die Arbeitswelt beide Seiten der Medaille. Als Fellow der Kairos Society treibt er technologische und soziale Innovation voran und vernetzt als Organisator von 12min.me Berlin Entscheider der Old Economy mit High Potentials der Next Economy. Er hält frische Impulsvorträge und Workshops auf Deutsch und Englisch zu den Themen Innovationsentwicklung und Führung in der neuen Arbeitswelt. www.alextsteffen.com