Toyota setzt zur Organigrammerstellung auf OrgPlus

man using Apple desktop inside room beside man
Foto von Patrick Amoy

Die OrgPlus/SAP-Anbindung erübrigt die Installation von zusätzlicher Spezialsoftware in der SAP Umgebung. Über das HR Organizational Charting Interface (HC-OCI) lassen sich Organisationspläne direkt aus der SAP-Lösung erstellen und pflegen. Um die zur Organigrammerstellung benötigten Daten aus dem von Toyota eingesetzten SAP HR-Systeme Version 4.6 c zu importieren, müssen die HR-Referenten von Toyota in OrgPlus nur noch die Funktion „Datei/Daten importieren“ ausrufen. Mit Hilfe des Datenverbindungsassistenten wird die Datenquelle SAP ausgewählt und anschließend die erstellte SAP Adapter-Konfigurationsdatei abgespeichert. Wenn die Datenabfrage gestartet wird, muss nur noch die Dateneinstellung vorgenommen, die zu importierenden Datenfelder angeklickt werden und schon werden die ausgewählten SAP-Daten geladen und in der OrgChart-Maske von OrgPlus dargestellt.

„Dank OrgPlus sind wir jetzt in der Lage, monatlich per Knopfdruck ein Organigramm zu erstellen. Dabei bilden wir Mitarbeiter mit der Stellenbezeichnung und der Abteilung ab. Durch die Unterstützung von HumanConcepts sind wir in naher Zukunft auch in der Lage, die reale Headcount-Zahl anzugeben. Vollzeitkräfte sind mit einer 1 und Teilzeitkräfte mit einer 0,5 gekennzeichnet, so dass wir auf einen Blick sehen können, wer halbtags und wer ganztags arbeitet. Den manuellen Aufwand zur Organigrammerstellung konnten wir auf null herunterfahren“, erklärt Inga Mais HR-Referentin bei Toyota Deutschland in Köln.

Über HumanConcepts

HumanConcepts, Hersteller der OrgPlus Produktfamilie, einer Software für Modellbildung und Informationsfindung im Personalwesen, ist ein Privatunternehmen, das im Jahr 2000 von Martin Sacks in den USA gegründet wurde. Hauptsitz ist Sausalito, Kalifornien. Das Unternehmen ist mit eigenen Niederlassungen seit 2002 in Exeter, Großbritannien und seit 2004 in Deutschland vertreten. HumanConcepts beschäftigt insgesamt 110 Mitarbeiter. Die Produkte von HumanConcepts sind weltweit in fünf Sprachen erhältlich und werden in 400 Firmen der „Fortune 500“ eingesetzt.

Mit seiner OrgPlus-Technologie hat HumanConcepts Methoden zur optimalen Erstellung von Organigrammen und zur grafischen Darstellung von Mitarbeiterinformationen entwickelt. OrgPlus lässt sich in Personalverwaltungsprogramme wie SAP und PeopleSoft integrieren, um aus vorhandenen Daten automatisch Organigramme zu erzeugen und zu verteilen. Das Programm unterstützt Unternehmen bei der Mitarbeiter-Modellbildung, Unternehmensverwaltung und bei kritischen Geschäftsentscheidungen.

 

Sebastian Ofer

Chefredakteur bei HRM Research Institute

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an