MARKTKompass HR-Start-up: repeat mobile

Krank im Urlaub
Krank im Urlaub

Behaltensleistung steigern, Lernerfolg sichern – das ist die Maxime des Entwicklerteams der rio nord GmbH für ihre neue App. Die Berliner sind seit 2002 am IT-Markt aktiv und auf E-Learning spezialisiert. Dass nicht jeder Lernende über ein Smartphone oder Ähnliches verfügt, haben die Entwickler bedacht. Zwar muss der Anwender selbstredend die eigentliche App aus dem Appstore runterladen, doch Trainings- oder Coachingadressaten kann diese per Mail erhalten. Die Nutzung ist auf jedem Computer möglich.

Für alle, die lehren oder schulen, bietet die App ein Autorentool zur Erstellung mobiler Trainings. Es verarbeitet Text, Audiodateien und Videos. Dabei können Trainer und Coaches einzelnen Teilnehmern oder ganzen Gruppen persönliche Nachrichten zukommen lassen – das verbessert den Dialog mit ihnen. Über eine weitere Messagingfunktion lässt sich eine, das Lernen begleitende Kommunikation aufbauen. Der Anwender bestimmt, wann er für seine Teilnehmer zur Verfügung steht.

Lernerfolge – die über verschiedene, einstellbare Tests geprüft werden – lassen sich ranken. So soll für den Anwender rasch sichtbar werden, wer unter Umständen mehr Begleitung braucht.

Mit repeat mobile können nicht nur einzelne Lehr- und Lernsessions organisiert werden. Die App gewährt die Verwaltung mehrerer Schulungen nebeneinander. Das erleichtert es dem User, in einem komplexen Kursplan zeitnah und sauber Trainings und Coachings mit Inhalten zu bespielen.

Auch für die Lernenden gibt es zusätzliche Benefits, die ihnen Struktur und Orientierung bieten. Sie erhalten eigene Profilseiten, auf denen sie ihre Lernergebnisse stets im Blick behalten und zu Tests gelangen, die sie eigenständig durchlaufen können.  

Weitere Informationen unter www.repeatmobile.com und www.rionord.de

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an