Wirkungsvolle Motivation durch ganzheitliche Maßnahmen und umfassenden Full-Service

black flat screen computer monitor on brown wooden table
Foto von Annie Spratt

Aufgrund des internationalen Wettbewerbs und des wachsenden Erfolgsdrucks zählen Motivationsmaßnahmen, Verkaufsförderung und das dazu notwendige Beziehungsmanagement heutzutage zu den zentralen Erfolgsfaktoren für ein erfolgreiches Unternehmen. Denn im Zeitalter der Globalisierung und der damit einhergehenden Verlagerung und Veränderung von Produktions- und Vertriebsmärkten hat der Leistungsdruck für Unternehmen deutlich zugenommen. Es wird immer schwieriger, die geforderten Vertriebsleistungen sowie die Umsatz- und Gewinnziele zu erreichen – und vor dem Hintergrund der allgemein angespannten wirtschaftlichen Lage haben sich die Rahmenbedingungen in diesem Jahr noch weiter verschärft.

Somit ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Unternehmen im Rahmen von Motivations-Programmen gezielte Anreize für eine erfolgsorientierte und zielgerichtete Leistungssteigerung schaffen wollen. Dabei spielt der Vertriebsbereich in der Regel eine besonders wichtige Rolle, da hier über die Behauptung und den Ausbau der aktuellen Marktposition entschieden wird. Durch entsprechende Incentive-Maßnahmen sollen die Mitarbeiter angespornt werden und in der Folge bestimmte Vertriebsziele erreichen.

Gleichzeitig sind die Motivationsmaßnahmen auch ein wichtiger Bestandteil einer ganzheitlichen Personalpolitik zur Mitarbeitermotivation und Unternehmensbindung, da sich die Mitarbeiter durch die gebotenen Anreize gefördert und gefordert fühlen. Motivation und Qualifikation durch Incentive-Maßnahmen sind damit Mittel zum Zweck – es geht darum, Mitarbeiter zu höherem Einsatz zu motivieren, sie durch Qualifikationsmaßnahmen zu besseren Ergebnissen zu befähigen und sie angemessen zu belohnen, wenn sie die gesetzten Ziele erreicht haben.

Wesentliche Aspekte in diesem Zusammenhang sind die Leistungsfähigkeit, die Leistungsbereitschaft und das Leistungsumfeld der Mitarbeiter – alle drei Kriterien müssen im Rahmen einer Motivationsmaßnahme berücksichtigt werden, um den gewünschten Erfolg zu erzielen. Angesichts der damit verbundenen Komplexität steigt die Nachfrage nach möglichst ganzheitlich orientierten Motivations- und Incentive-Agenturen, die alle notwendigen Maßnahmen aus einer Hand konzipieren, begleiten und kontrollieren können.

In der Folge gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von Anbietern bzw. Unternehmen, die sich auf eine oder mehrere der hier geforderten Leistungen spezialisiert haben – aber Accor Services ist mit seinen beiden Unternehmensbereichen Accentiv‘ und Quasar Communications der einzige Anbieter in Deutschland, der die ganze Welt der Motivation unter einem Dach anbieten kann: Gutscheine, Prepaid-Karten, Prämien, Incentive-Reisen, Verkaufswettbewerbe, Promotions, Sales Relations, Kundenclubs.

Durch dieses vielseitige Produktportfolio verfügt Accor Services auch über eine entsprechend breit gefächerte Expertise – nicht nur, was den Einsatz der einzelnen Maßnahmen angeht, sondern auch, was das optimale Zusammenspiel der verschiedenen Tools betrifft. So kann beispielsweise ein Verkaufswettbewerb individuell auf die Bedürfnisse des durchführenden Unternehmens abgestimmt, mit wirkungsvollen Qualifikations- und Promotionsmaßnahmen verknüpft und durch zur Zielgruppe passende Belohnungen in Form von Prämien, Gutscheinen, Prepaid-Karten oder Incentive-Reisen abgeschlossen werden. Dabei sorgen die Experten in den verschiedenen Abteilungen von Accor Services nicht nur für eine reibungslose und zeitnahe Umsetzung und Koordination der Maßnahmen, sondern sie entwickeln vor allem auf Basis ihrer Erfahrungen maßgeschneiderte Lösungsansätze, die die Anforderungen und Zielsetzungen des jeweiligen Unternehmens optimal berücksichtigen. Auch die Abwicklung aller damit zusammenhängenden Projektphasen und Maßnahmen wird unter dem Dach von Accor Services sichergestellt – d.h. der Kunde erhält ein Rundum-sorglos-Paket.

Beispielsweise sorgt Quasar Communications unter dem Dach von Accor Services für das optimale Zusammenspiel von motivierenden Verkaufswettbewerben und den sich anschließenden Belohnungsmaßnahmen in Form von Prämien oder Incentive-Reisen. Dazu gehört zum einen die gesamte Konzeption und Umsetzung des Verkaufswettbewerbs – angefangen von der präzisen Zieldefinition über die Auswahl der Teilnehmer und der dazu passenden Incentives bis hin zur Entwicklung eines adäquaten Bewertungssystems sowie begleitenden Qualifikationsmaßnahmen und Kommunikationsmitteln – und zum anderen die anschließende Abwicklung der vollständigen Prämien-Logistik bzw. der kompletten Full-Services rund um die Organisation einer Incentive-Reise.

Ein anderes Beispiel für die Vielseitigkeit von Accor Services und die daraus resultierenden Vorteile für die Kunden ist der Gutscheinbereich. So gibt es hier zum einen die in bundesweit über 30.000 Restaurants, Bäcker, Metzger, Lieferservices und Supermärkte einlösbaren Ticket Restaurant Menü-Schecks. Dieses Full-Service-Angebot für Arbeitgeber ist durch die Unterstützung einer gesunden Ernährung in der Mittagspause nicht nur eine effektive Form der Mitarbeitermotivation, sondern die Unternehmen können dabei auch von der staatlichen Förderung der Mitarbeiterverpflegung profitieren – denn nach den Lohnsteuerrichtlinien ist Ticket Restaurant ein steuerbegünstigtes Dienstleistungsprodukt. Zum anderen gibt es aber auch noch weitere Gutscheine – wie Ticket Compliments Universal – die zudem individuell gestaltet und vom einsetzenden Unternehmen gebrandet werden können.

Und last but not least sorgt Accor Services mit dem Bereich der Prepaid-Karten für neue Motivationsimpulse. Aufgrund seiner ausgewiesenen Fähigkeiten in der Entwicklung und Handhabung von Gutscheinkarten-Programmen kann Accor Services hier alle entscheidenden Projektabschnitte selber entwickeln und auch die Abwicklung der operativen Prozesse in Eigenregie übernehmen. Dazu zählen neben der Entwicklung der Kartenfunktionalität auch die Rekrutierung der Partner für das Akzeptanznetzwerk, die Entwicklung und das Betreiben des elektronischen Abrechnungssystems für eine sichere Kartenanwendung sowie die Abwicklung und Überwachung der mit den Karten getätigten Geschäftsabschlüsse der Kunden. So können neben generellen Kartenkonzepten wie der kürzlich gestarteten Ticket Compliments® Travel Card auch maßgeschneiderte Kundenkarten wie die Aral Super Card problemlos umgesetzt werden – und die einsetzenden Unternehmen erhalten damit eine ebenso individuelle wie innovative Motivationsmaßname.

Diese Beispiele zeigen nur einige der aktuell gefragten Aspekte im Zusammenhang mit Motivationsmaßnahmen auf und machen damit deutlich, vor welchen Herausforderungen Agenturen in diesem Bereich stehen. Es gilt, durch ein ganzheitliches Zusammenspiel aller am Vermarktungsprozess beteiligten Instanzen den maximalen Erfolg für den Kunden zu erreichen. Angesichts der sich verschärfenden Marktbedingungen sind hierbei aber kaum noch Standardlösungen gefragt, sondern die Marktpartner fordern individuelle Lösungen, die passend zu ihren firmenspezifischen Bedürfnissen aufeinander abgestimmt sind.

Um solche maßgeschneiderten Entwicklungen anbieten zu können, sind die bei Accor Services vorhandenen Kompetenzen wie die breite Produkt-Palette, innovative Technologien, ein vielseitiges Partnernetzwerk und kompetentes Daten-Management unabdingbar. Nur mit diesem 360-Grad-Service können Agenturen Unternehmen ganzheitlich dabei helfen, neue Kunden zu gewinnen, ihre Mitarbeiter und Geschäftspartner zu motivieren und zu belohnen – und so ihren Unternehmenserfolg langfristig zu steigern. Aktuell profitieren 32 Millionen Nutzer in 40 Ländern von den Accor Services Lösungen.

Darüber hinaus spielt vor dem Hintergrund der Globalisierung die internationale Expertise eine wichtige Rolle. Immer mehr Unternehmen agieren in einem Verbund über Ländergrenzen hinweg und brauchen daher auch eine multilokale oder sogar multinationale Unterstützung bei der Durchführung ihrer Motivationsmaßnahmen. Dank seines internationalen Netzwerks verfügt Accor Services auch hier sowohl über die notwendigen Ressourcen, vor allem aber über die notwendige Kenntnis der länderspezifischen Besonderheiten, um ein länderübergreifendes Konzept für die internationale Motivation zu erstellen.

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an