Literaturtipp – Kündigung im Arbeitsrecht – Ein Leitfaden für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

|
man standing in front of people sitting beside table with laptop computers
Foto von Campaign Creators

Die 2. Auflage bringt alle Inhalte auf den neuestenStand, selbstverständlich unter Berücksichtigung der aktuellen (BAG-)Rechtsprechung. Grundlegend neu gestaltet wurde u. a. der sozialversicherungsrechtlicheTeil; auch zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement finden sich wichtige Erweiterungen. Schwerpunkte des Leitfadens sind: 

Arbeitgeberstellung und Befugnisse der Stellvertretung, auch in der Insolvenz, Kündigungsarten, auch außerordentliche und Verdachtskündigungen, Kündigungsfristen, unter Beachtung neuerer BAG-Entscheidungen, Gestaltung von Aufhebungsverträgen und Kündigungserklärungen, Freistellung und Suspendierung während des Laufs der Kündigungsfrist, Praxis des gerichtlichen Verfahrens,Klagefristen und Anträge im Kündigungsschutzverfahren, Vergütungsfortzahlung, auch unter Berücksichtigung von Arbeitslosengeld, Neues zum Wettbewerbsverbot während des Prozesses, gerichtliche Auflösung des Arbeitsverhältnisses, Voraussetzungen und Durchsetzung von Weiterbeschäftigungsansprüchen, auch betriebsverfassungsrechtlich, Entbindungsmöglichkeiten des Arbeitgebers, (Betriebliches Eingliederungsmanagement), Ruhen des Arbeitslosengeldes wegen Urlaubsabgeltung oder Entlassungsentschädigung und Sperrzeiten wegen Arbeitsaufgabe sowie Krankengeld und -versicherungsschutz im gekündigten Arbeitsverhältnis.

Fazit: 

Meyer stellt komprimiert zusammen, wie die Beteiligten im gesamten Kündigungsprozess versiert und rechtssicher vorgehen. Praxistipps, Antrags- und Schriftsatzmuster sowie Auszüge aus der aktuellen Rechtsprechung erleichtern die tägliche Praxis.

Dr. Michael Meyer, Erich Schmidt Verlag, 2. Auflage, Berlin 2016

 

Mit freundlicher Genehmigung der HUSS-MEDIEN GMBH aus AuA 8/17,  Seite 495

 

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an