Anreiz für Gesundheits-management, Arbeitssicherheit und Fehlzeitenreduktion

man using smartphone on chair
Foto von bruce mars

Guten Tag,

gestern war ich zu einer Beiratssitzung zum Thema “Arbeit und Gesundheit” in der Schweiz. Dabei sind wurde über eine kleine Schweitzer Firma berichtet, die große Probleme hatte das Themen zur “Arbeitssicherheit und Mitarbeitergesundheit” bei den Mitarbeitern positiv zu platzieren. Die Personalabteilung stieß dabei auf große Widerstände innerhalb der Belegschaft und es war den Mitarbeitern nicht zu vermitteln das “Arbeitssicherheit und Gesundheit” aus Firmensicht ein wichtiges Thema ist, dass natürlich auch mit Verhaltensänderungen der Mitarbeiter zu tun hat und am Ende auch dazu führen soll, Fehlzeiten zu reduzieren.

Der Lösungsweg war, dass die Firmenleitung beschlossen hat, einen Teil der krankheits- und unfallbedingten Fehlzeiten als zusätzliche Urlaubstage wieder an die Mitarbeiter zurückzugeben.

Seitdem hat sich die Akzeptanz zum Thema Arbeitssicherheit stark erhöht, die damit verbundenen Prozesse und der Workflow wurden viel stärker umgesetzt und eingehalten. Im Resultat haben sich die Unfälle, Ausfälle und Fehlzeiten stark reduziert.

Gibt es ähnliche Erfahrungen und Versuche in deutschen Firmen?

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an