Zielerreichung sicherstellen durch Konkrete Aktionspläne

|
two men facing each other while shake hands and smiling
Foto von Sebastian Herrmann

Die Zielerreichung gesetzter und vereinbarter Ziele ist die Messlatte, an der der Erfolg von Mitarbeitern, Führungskräften, Abteilungen, Geschäftsbereichen sowie ganzer Unternehmen gemessen wird. Konkrete Aktionspläne beschreiben die Wege zum Erreichen der Ziele im Jahresverlauf. Sie sind ein wichtiger Garant zur Absicherung der Zielerreichung bereits im Zielvereinbarungsgespräch.

Nürnberg hat für Führungskräfte aus Franken, Bayern und dem ganzen Bundesgebiet im Dezember 2013 mehr zu bieten als Lebkuchen und den weltberühmten Nürnberger Christkindlmarkt. Führungskräfte, die bereits in den kommenden Zielvereinbarungsgesprächen Meilensteine für die erfolgreiche Zielerreichung setzen wollen, sollten dieses Training mit dem Zielvereinbarungs-Experten Gunther Wolf nicht verpassen.

Zielvereinbarung: Erfolg als Ziel

In den meisten Unternehmen naht zum Jahresende wieder die Zeit, in der Zielvereinbarungsgespräche geführt und die Zielerreichung der zurückliegenden Zielvereinbarungsperiode überprüft wird. Grund genug für Führungskräfte und Mitarbeiter, sich Gedanken zu machen, wie die Zielerreichung so gut wie möglich sichergestellt werden kann.

Laut Gunther Wolf – einem der Top-Experten auf dem Gebiet der Zielvereinbarung – gelingt dies am besten, wenn Führungskräfte und Mitarbeiter bereits bei der Zielvereinbarung an einem Strang ziehen. In dem von ihm entwickelten System der Zieloptimierung geben die Führungskräfte die Zielrichtung der kaskadierend von den Unternehmenszielen abgeleiteten smarten Ziele vor.

Zielerreichung gemeinsam planen

Auf welche Weise die Zielerreichung gesichert werden kann, legen im System der Zieloptimierung diejenigen fest, die sich am besten mit dem operativen Geschäft auskennen: die Mitarbeiter selbst. Jeder Mitarbeiter erarbeitet bereits vor dem Zielvereinbarungsgespräch für die vorgegebenen Ziele Konkrete Aktionspläne (KAP).

Für jedes Ziel erstellt der Mitarbeiter einen Konkreten Aktionsplan. Darin beschreibt der Mitarbeiter im Einzelnen den Inhalt und den Nutzen seiner Aktivitäten im Hinblick auf die Zielerreichung sowie die voraussichtlichen Kosten.

Konkrete Aktionspläne

Dies umfasst eine genaue Beschreibung der Maßnahmen, durch die der Arbeitnehmer das angestrebte Ziel erreichen will. Dazu gehört auch eine Zeit-, Ressourcen- und Personalplanung. Das bedeutet, dass der Mitarbeiter bereits im Konkreten Aktionsplan festlegt, was er plant, wann die Aktivitäten durchgeführt werden sollen, wann sie fertiggestellt sein sollen und mit wem der Mitarbeiter hierbei zusammenzuarbeiten plant.

Durch die intensive Beschäftigung mit den Wegen zur Zielerreichung mithilfe der Konkreten Aktionspläne, sind die Mitarbeiter im System der Zieloptimierung in der Lage, selbst die Zielhöhe festzulegen, die sie in der kommenden Zielvereinbarungsperiode erreichen wollen. Ist die Zielfestlegung an Variable Vergütung gekoppelt, sorgt im System der Zieloptimierung ein mathematischer Trick dafür, dass die Mitarbeiter sich ausschließlich höchst mögliche Ziele setzen.

Mit Zieloptimierung die Zielerreichung sicher planen

Auf diese Weise entfällt das in herkömmlichen Zielvereinbarungssystemen übliche zeit- und nervenaufreibende “Mauern”, bei dem Mitarbeiter versuchen, die Ziele möglichst niedrig zu vereinbaren, um so eine einfache Zielerreichung zu ermöglichen. Zieloptimierung steht dagegen für Zielerreichung höchstmöglicher Ziele und sorgt zugleich für Planungssicherheit.

Wie dies möglich ist, beschreibt Gunther Wolf im Einzelnen in seinem Buch Variable Vergütung. Führungskräfte, die frische Ideen und neue Impulse für Zielvereinbarungsgespräche und die Sicherung der Zielerreichung erhalten wollen, können den Autor und Managementberater Gunther Wolf in Nürnberg bei einem Führungskräftetraining erleben.

Führungskräftetraining in Nürnberg

Nach einer Reflexion über ihre Führungsrolle erhalten die teilnehmenden Führungskräfte viele wertvolle Impulse rund um die Vorbereitung und Durchführung von Zielvereinbarungsgesprächen. Gut gewappnet durch den Input anschaulicher Beispiele aus der Praxis, Übungen in Einzel- und Gruppenarbeit sowie den angeregten Austausch mit dem Referenten und den anderen Führungskräften sind die Teilnahme nach dem Training fit für die anstehenden Zielvereinbarungsgespräche.

Das Training eignet sich für Führungskräfte aller Branchen und Führungsebenen. Der letzte Termin für dieses Führungskräftetraining in diesem Jahr ist der 16.12.2013 in Nürnberg. Für Anfang 2014 sind weitere Termine geplant.

Gern erhalten Interessenten alle notwenigen Informationen zum Inhalt, Ablauf und zur Anmeldung von den Mitarbeitern des Kompetenz Center Variable Vergütung. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten.

Links:

– Zur Trainingsbeschreibung Führungskräfte-Training: Ziele vereinbaren
  http://seminar-training.io-business.de/ziele-vereinbaren-fuehrungskraefte-training/
– Informationen zum Thema Zielerreichung
  http://variable-verguetung.de/tag/zielerreichung/

Kontakt:

Kompetenz-Center Variable Vergütung
Ein Projekt der I.O. BUSINESS® Unternehmensberatung
Engelsstr. 6 (Villa Engels)
D-42283 Wuppertal
Tel: +49 (0)202.69 88 99-0
E-Mail: info@variable-verguetung.de
Internet: variable-verguetung.de

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an