Updates zu HRTech, TALENTpro & L&Dpro: Interview mit Dogan Meric, Anetta Markowski und Monika Schädel (#S2 Special HR Events)

people inside art gallery
Foto von Markus Spiske

Wir wollten euch ein kurzes Update geben, was wir in diesem Jahr live für HR EntscheiderInnen geplant haben.

Dazu haben wir als Gäste die 3 ProjektleiterInnen der Expofestival mitgebracht, um aus erster Hand zu berichten, was wir in dieses Jahr 2022 planen, nämlich:

  • HRTech, das Expofestival für HR Tech, HR Software, HR Innovation vom 17.-18. Mai 2022 in Köln
  • TALENTpro- Expofestival für Recruiting, Talent Management & Employer Branding 6.-7. Juli 2022 in München
  • L&Dpro Expofestival für Learning und Development Verantwortliche am 13. Oktober 2022 in München

Alexander R. Petsch: Herzlich willkommen Dogan Meric: Dogan, was haben wir denn bei der HR Tech geplant? Was findet denn genau statt bei der HR Tech? Auf was können sich denn die HRlerInnen freuen oder einstellen?

Dogan Meric: Die Besucher dem HR Tech, Software und Innovation Expofestival dürfen sich erstmal auf spannende Vorträge freuen. Wir haben tolle Keynote-Speaker, wir haben derzeit 18 Fachvorträge von unseren Ausstellern, die auf unseren Live Bühnen präsent sind. Wir haben Masterclasses unter anderem zu Payroll Themen. Es wird auch, so viel darf ich verraten, ein Masterclass zu Active Sourcing geben.
Ein weiteres Highlight ist die After Show Party. Ja, es darf endlich wieder gefeiert werden.

Alexander R. Petsch: Ja, endlich mal wieder feiern! Wie muss sich denn der Besucher das vorstellen?

Dogan Meric: Der Besucher kann sich das so vorstellen:  In einem Denkmalgeschütztem Gebäude aus dem Jahr 1895 – dem ehemaligen Paketzentrum – hat die X-Post ihr Domizil. Die Event-Halle haben wir mit 3.000 qm geplant.  Also viel Platz für innovative HR Tech High-End-Lösungen. Wir haben zwei Content Stages mit tollen Keynote-und Fachvorträgen. 

Alexander R. Petsch: Und insgesamt erwarten wir ca. 60-70 innovative Aussteller rund um die Themen: HR Software, Payroll, Zeiterfassung, Learning Technologies, Recruiting- und Talent-Management-Tools sowie HR Outsourcing und HR Innovationen.
Die Themen HR Tech und Innovation: für wen auf der Besucher-Seite sind diese Themen ausgerichtet?

Dogan Meric: Auf der Besucher-Seite haben wir erstmal Personalentscheider, Personalverantwortliche, Personalleiter als Besucherzielgruppe, natürlich aber auch Lohn- und Gehaltsabrechnungs- Verantwortliche, die erwarten wir auf der Messe.

Alexander R. Petsch: Also alle, die ihre Prozesse weiter digitalisieren oder verschlanken wollen, die sozusagen mehr Zeit für andere HR Themen haben wollen – und ja, gegebenenfalls auch Prozesse ganz auslagern wollen. Die sind also auf der HR Tech, Software und Innovation richtig.

Dogan Meric: Ja, genau. So ist es.

 Alexander R. Petsch: Vielleicht noch zum Thema Abend und Vorabend: was ist geplant?

Dogan Meric: Am Vorabend haben wir das Pre-Event „Get inspired“ geplant. Das Pre-Event wird mit unserer Kollegin und Freundin, mit der HR MatchMakerin Annemarie Zoppelt gemeinsam veranstaltet. Die Location steht zwar jetzt noch nicht fest, wird aber in den nächsten Wochen auf der Homepage angekündigt. Es erwarten die Besucher bis zu 6 HR Startups, sie zeigen ihre innovativen Lösungen. Im Pre-Event wird es auch einen Keynote-Speaker geben. Die Zielgruppe sind wiederum Employer Branding Manager, Talent-Manager und Personalleiter. Natürlich sind alle Besucher der HR Tech willkommen.

Alexander R. Petsch: Also im Prinzip alle, die am Abend vorher schon anreisen wollen, können dann die Events und das Miteinander kombinieren. Es gibt natürlich auch eine Aftershow-Party zwischen den Expo-Festival- Tagen.

Dogan Meric: Ja, das stimmt. Nach dem ersten Messetag wird es eine Aftershow-Party geben. Und natürlich gibt es ein Buffet, was zu essen und zu trinken. Wir haben auch live Musik geplant, werden auch einen DJ haben. Besucher und auch Aussteller haben die Möglichkeit, sich auszutauschen und zu vernetzen.

Alexander R. Petsch: Also, ich freu mich drauf. Es wird unser erstes Live-Event für dieses Jahr werden. Dir und Deinem Team wünsche ich alles Gute und gebe den Staffelstab weiter. Herzlichen Dank Dogan Meric. Als Zweite bitte ich Anetta Markowski, unsere Projektleiterin der TALENTpro auf die digitale Bühne, herzlich willkommen Anetta.

Anetta Markowski: Herzlich willkommen und einen schönen guten Abend.

Alexander R. Petsch: Die TALENTpro ist unser „ältestes“ Expofestival und findet in München statt. Wann geht es los?

Anetta Markowski: Am 6. und am 7. Juli 2022, sozusagen ein Sommer Expofestival.

Alexander R. Petsch: Wie muss ich mir das denn als BesucherIn vorstellen? Was findet statt und was erwartet uns auf der TALENTpro?

Anetta Markowski: Ja, die TALENTpro findet in der Zenith Halle statt, in einem industriellen Ambiente, also wirklich sehr schön. Die TALENTpro hat thematisch 3 Säulen: Recruiting, Employer Branding und Talent Management. Darauf fußt thematisch die Fachmesse und in diesen Bereichen wollen wir sowohl mit dem Line Up, also sowohl mit den Vorträgen wie auch der Blogger Arena, sehr viel Informationen geben und Innovationen weitergeben.

Alexander Petsch: Was sind denn deine Highlights? Auf was freust Du dich denn am meisten?

Anetta Markowski: Ach ja, ganz ehrlich, ich freue mich sowohl auf die beiden Stages, sprich die beiden Bühnen und auf die Keynotes dort, wie auch auf die Blogger Arena. Auf den beiden Bühnen bedienen wir auch den DACH Bereich, wir haben zum Beispiel einen spannenden Schweizer Gast dabei, Florian Schrodt, den Du persönlich auch kennst von den Verkehrsbetrieben Zürich. Du hast auch mit ihm schon einen tollen Podcast aufgenommen, richtig?

Alexander Petsch: Ja, Florian ist klasse, der wird Euch aus dem Nähkästchen erzählen und wirklich fundiert berichten, wie man Performance Marketing im Recruiting wirklich umsetzt und was einen erwartet. Und ganz, ganz toller Typ, ich kann Euch den Podcast ans Herz legen hier mit ihm, aber natürlich auch live auf der Bühne.

Anetta Markowski: Genau und dann mach ich weiter mit Österreich: Da haben wir die Wiener Stadtwerke dabei, die mit Employer Branding und einem neuen tollen Traineeprogramm und allem drum herum, auftrumpfen und aus dem Nähkästchen plaudern. Darüber haben wir tatsächlich sogar in unseren Personal Magazin geschrieben. Dazu gibt es ein Interview, und darauf aufbauend wird auch ein toller Keynote Vortrag weitergeführt. Des Weiteren aus dem deutschen Markt haben wir viele spannende Unternehmen. Natürlich ist Deutschland auch das größte Land in der DACH Region. Klar gibt es dann noch mehr Auswahl und deutlich mehr Unternehmen. Wir haben den Thomas Teetz von Lekkerland dabei, Fresenius, wir haben Biotronik mit Florian Wurzer dabei, wo die Vortragenden direkt aus dem Nähkästchen plaudern, aus der Praxis von Schwierigkeiten und Herausforderungen, wo man wirklich auch viel mitnehmen kann für die zukünftige Arbeit.

Alexander R. Petsch: Ich hoffe auch viele Tipps… Du hast vorhin die Blogger Arena genannt, wer ist denn da?

Anetta Markowski: In der Blogger Arena können wir uns freuen auf den Henner Knabenreich, auf den Stefan Scheller, auf Marcus Reif, auf die Madeleine Kern wie auch Robindro Ullah… Da gibt es sehr, sehr viele spannende Persönlichkeiten, die man aus der Blogger Szene kennt, die zu vielen tollen Themen immer wieder in ihren Blogs berichten, die werden sich ihre Schätzchen aus den Themen rausziehen. Ich will auch noch nicht alles verraten, aber das eine oder andere findet Ihr ja auch schon auf der Webseite. Ihr könnt gerne auf talentpro.de Site gehen und schauen, da haben wir den einen oder anderen Blogger Vortrag bereits angekündigt auch natürlich die Keynote Speaker, der eine oder andere ist bereits angeteasert. Wenn Ihr da jetzt drauf schaut, werdet ihr immer wieder neue Persönlichkeiten finden. Wir werden das natürlich weiter auffüllen und tagtäglich neue Inhalte dort hochladen.

Alexander R. Petsch: Ja cool, ich glaube, wir haben 20 Slots in der Blogger Arena. Also da ist wirklich Klassentreffen angesagt und das Ganze müsst Ihr Euch als Silent Conference in der TALENTpro vorstellen, jeder hat sein Headset und kann da gut folgen und ich freu mich auf jeden Fall schon drauf. Was findet so noch zum Thema Expo Festival? Was haben wir abends vor?

Anetta Markowski: Genau, direkt am ersten Tag, an dem 6.7., werden wir eine Aftershow Party machen, wo sich die HR Welt feiern kann. Sowohl die Aussteller wie natürlich auch die Fachbesucher aufeinander treffen können und miteinander feiern können. Was vielleicht noch schön wäre zu erzählen: Natürlich haben wir für euer leibliches Wohl gesorgt und werden mit Food Trucks und mit innovativen kleinen Snacks und sowohl vegetarischem Essen wie natürlich auch mit Burgern und mit allem was euer Herz begehrt auftrumpfen.

Anetta Markowski: Und ja, was sonst glaube ich auch nochmal wichtig wäre zu erwähnen, dass wir insgesamt in der Line up 40 Slots haben in den 2 Content Stages, plus dann die 20 in die Blogger Arena plus dann noch Meet ups. Das heißt Ihr könnt mit sehr viel Content rechnen.

Alexander R. Petsch: Oh also, ich würd´ mal überschlagen sagen, wahrscheinlich hundert verschiedene Einzelveranstaltungen zum Thema Talent Management, Employer Branding, Recruiting, Active Sourcing und das sind wahrscheinlich noch nicht mal alle. Die Keynote Speaker oder auch die Stars von einzelnen auch wichtigeren und größeren Playern. Da, die auch durchaus auch noch was zu sagen haben, also es wird ganz schön spannend…

Anetta Markowski: Wir haben tatsächlich als TALENTpro auch gestern noch ein wunderschönes Valentinstag geschenkt bekommen, und zwar dürfen wir uns über einen Hauptsponsor freuen, der uns begleiten wird, als starker Partner an unserer Seite. Und zwar hat sich INDEED dazu committed, unser exklusiver Hauptsponsor zu sein.

Alexander R. Petsch: Ja, da freu ich mich auch drauf und an dieser Stelle auch herzlichen Dank, weil natürlich in Zeiten von Corona sich frühzeitig zu committen als Partner an unserer Seite ist großartig und das ermöglicht Euch auch natürlich noch mehr vor Ort erleben zu können.

Alexander R. Petsch: Wie sieht es aus mit dem Eintritt?

Anetta Markowski: Die Tickets, ja. Bis Ende des Monats habt ihr die Möglichkeit, noch in unserer Trust Rate für 49€ ein Ticket zu erwerben, weil wir das ganze Programm noch nicht online gestellt haben, das basiert also auf eurem Vertrauen. Und ab 1.3. gehen wir dann in die Early Bird Rate für 69,- Euro.

Alexander R. Petsch: Na also, ich freu mich auf die TALENTpro, vielen Dank Anetta. Und das dritte Expofestival im Bunde ist die L&Dpro – Expofestival für Learning und Development Verantwortliche. Ich begrüße herzlich Monika Schädel.

Monika Schädel: Hallo zusammen, freut mich auch.

Alexander R. Petsch: Moni, die L&Dpro war die einzige Fachmesse, das einzige Expofestival das wir letztes Jahr 2021 durchführen konnten.

Monika Schädel: Ja wir haben Ende September letztes Jahr einen guten Zeit-Slot erwischt, und es hat allen Beteiligten sehr gut gefallen. Es war großartig, eigentlich kann man es nicht in Worten beschreiben. Einfach toll, dass man sich persönlich mal wieder getroffen hat. Die Aussteller und die Besucher konnten sich mal wieder untereinander austauschen und auch spontane Gespräche führen. Man durfte im Gespräch die Masken abnehmen, und es war einfach so schön, dass man sich wieder live treffen konnte. Und ja, und wir veranstalten am 13. Oktober diesen Jahres nun zum vierten Mal, also zum dritten Mal live, das L&Dpro Expofestival im MVG Museum in München Giesing.

Alexander R. Petsch: Ein Expofestival im Museum? Wie muss ich mir das denn vorstellen?

Monika Schädel: Ja, also Expo Festival ist etwas Modernes, nämlich Spaß, gelockerte Atmosphäre und gleichzeitig auch sehr viel Content, was das Thema Weiterbildung betrifft. Das MVG-Museum ist das Museum der Münchner Verkehrsgesellschaft, wo normalerweise die alten Busse und Bahnen ausgestellt sind. Und die werden dann großteils rausgeräumt. Stattdessen werden die schicken Messestände aufgebaut. Und ja, es gibt Tageslicht, es hat Atmosphäre und ein relaxtes Set-Up.

Alexander R. Petsch: Das ist ja sehr viel Inhalt. Ich hab gerade vor 2 Tagen nachts Super Bowl geschaut, und da war alles natürlich mega in weiß gehalten. Das hat mich schon ans MVG Museum erinnert, was auch ganz in Weiß gehalten ist und einen weiß gelackten Boden hat. Das hat bei mir doch die Vorfreude wieder ganz groß werden lassen. Ja, was erwartet uns denn inhaltlich auf der L&Dpro? Kannst schon was verraten? Ist ja noch eine Weile hin. Was hast du denn schon?

Monika Schädel: Ja, also als neues Highlight haben wir ein Lernquiz. Als Besucher angesprochen sind alle, die mit der Weiterbildung im Unternehmen zu tun haben. Die E-Learning Spezialisten, die L&D Manager, die Personalentwickler, oder Bereichsleiter. Die können sich auf ein spannendes Programm freuen, zum Beispiel auf das Lernquiz, das wir mit Prof. Nele Graf, Prof. Anja Schmitz und dem Jan Fölsing veranstalten. Es ist interaktiv, und da werden die heißen Weiterbildungsthemen des Jahres analysiert. Ein weiteres neues Highlight ist das Thema Weiterbildung im Public Sector. Zusammen mit der DIVKOM veranstalten wir ein Forum, wo eben die Weiterbildungsbeauftragten der öffentlichen Hand angesprochen sind. Akteure sind hier unter anderem das Bundesinnenministerium, die Bundesarbeitsagentur und die Metropolregion Rhein-Neckar. Und natürlich findet wieder unser BarCamp statt, das von Karl Heinz Pape und dem Simon Dückert von der Corporate Learning Community organisiert wird, wo Personalentwickler sich spontan zu Themen, die sie gerade umtreiben, untereinander austauschen können. Das ist zum Beispiel etwas, was man nicht online spiegeln kann, sondern einfach nur auf einer Messe live erleben kann.

Alexander R. Petsch: Das ist ja ganz schön viel Inhalt, also 3 parallele Streams. Wir haben das Bar Camp, darüber hinaus auch noch eine Live Training Area, wo Trainer Teile ihres Programms zeigen. Tja, das ist nun wirklich eine ganz schön geballte Ladung Learning and Development. Und wie geht es dann abends weiter?

Monika Schädel: Ja, genau. Im Anschluss an die Messe findet dann die After Show Party im Foyer vom MVG Museum statt. Dort kann man einen leckeren Riesling, unseren eigenen HR-Wein genießen, zusammen mit leckerem Street Food und natürlich mit Musik und Tanz mit 2 Live Bands.

Alexander R. Petsch: Also ich freu mich riesig drauf. Wir freuen uns, wenn ihr vorbei kommt und wir euch mal wieder live und in Farbe persönlich zu sehen. Ich wünschen euch bis dahin alles Gute, wenn ihr Fragen habt, einfach gerne über die üblichen Social Media Kanäle oder per Email auf uns zu kommen. Glück auf und bleib gesund und denk dran: Der Mensch ist der wichtigste Erfolgsfaktor für euer Unternehmen oder eure Organisation.

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an