Die Persis GmbH entwickelt und vertreibt seit über zwanzig Jahren leistungsfähige Softwarelösungen für das Personalwesen. Mit dem gleichnamigen Produkt gehört das Unternehmen zu den Marktführern in Deutschland. Dank der Spezialisierung auf die Personalwirtschaft verbindet Persis tiefe Fachexpertise und langjährige Projekterfahrung mit Innovationsbereitschaft und der Fähigkeit, Prozesse und Systeme zu konzipieren, die zukünftige Entwicklungen schon heute berücksichtigen. Alle Angebote richten sich bundesweit an Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen. Das Spektrum reicht dabei vom Mittelstand bis hin zu großen Konzernen. Abgedeckt werden Bereiche wie E-Recruitment, Kompetenzmanagement, Aus- und Weiterbildungsmanagement oder das Ideenmanagement. Ein aktueller Schwerpunkt ist die Verwaltung und das Management von Auszubildenden (Persis Ausbildungsmanager). Weitere Informationen zum Unternehmen und eine Auswahl der Referenzen finden sich unter www.persis.de.

person holding pen writing on paper
Foto von Sarah Shaffer

Die SEVEN PRINCIPLES AG (7P) ist der strategische Partner für die Vernetzung von Prozessen, Informationen und Technologien. Das Leistungsspektrum der börsennotierten Gruppe umfasst IT Consulting, Prozess- und Informations-Management, Cloud Services, Mobile Solutions, Enterprise IT, SAP Services, Software Solutions und Quality Management.

Dabei deckt 7P die gesamte Prozesskette ab, von der Beratung über die Durchführung bis hin zur Betreuung des laufenden Betriebs. Die Vorteile für den Klienten liegen in der effizienteren Nutzung der Infrastruktur und der damit verbundenen Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.
SEVEN PRINCIPLES hat sich auf Basis langjähriger Erfahrungen und einer Vielzahl erfolgreicher Projekte zu einem der führenden, innovativen Dienstleister im Telekommunikationsmarkt entwickelt. Darüber hinaus konnte das Unternehmen seine Position in Branchen wie Energie, Automotive, Logistik und Finanzen kontinuierlich ausbauen.

Der Hauptsitz der Gruppe ist in Köln. Über zahlreiche Niederlassungen und Tochtergesellschaften ist das Unternehmen in ganz Deutschland sowie in Österreich und Großbritannien vertreten.

p-manent consulting steht für Personalmanagement und Personalentwicklung im Zusammenhang mit intelligenten IT-Lösungen und modernen Trainingsmethoden.
Unser Ziel ist es erfolgreiche, integrierte und nachhaltige Personalmanagementkonzepte bei innovativen Kunden umzusetzen, in deren Mittelpunkt der zufriedene Mitarbeiter steht. Die modulare und workflowbasierende Softwarelösung Persis und die Zusatzprodukte unserer Partner unterstützen dabei wesentlich die erfolgreiche Umsetzung.

SEVEN PRINCIPLES ist der strategische Partner für die Vernetzung von Prozessen, Informationen und Technologien. Das Leistungsspektrum der börsennotierten Gruppe umfasst IT Consulting, Prozess- und Informations-Management, Cloud Services, Mobile Solutions, Enterprise IT, SAP Services, Software Solutions und Quality Management. „Qualität ist eine unserer obersten Prämissen, auch - und besonders - in der Rekrutierung“, so Marko Kämmerer, Head of Human Resources des Kölner Spezialisten. Mit p-manent consulting GmbH steht das Unternehmen schon lange im Kontakt und weiß um die hochwertigen Lösungen. So wird zukünftig der gesamte Prozess von der Ausschreibung der Stelle mit direkter Publikation auf der eigenen Website oder angeschlossenen Jobbörsen bis hin zum Entscheidungsworkflow innerhalb des Unternehmens in einer geschlossenen Plattform ohne Medienbrüche ablaufen.

Besonders wichtig bei der Kaufentscheidung war die nahtlose Integration von E-Mail-Bewerbungen. 7P stellt fest, dass überwiegend Bewerbungen über diesen für den Bewerber oft bekanntesten Weg eintreffen. Zwar ist ein Online-Fragebogen, gerade mit der neuen Persis CV-Parsing-Technologie ebenfalls interessant, aber viele gute Bewerber bevorzugen den einfachsten Weg. „Dieser ist und bleibt für absehbare Zeit die E-Mail“, so Kämmerer überzeugt. Und den konnte Persis anbieten.

Durch die Prozessführung im Portal werden vor allem die Entscheidungswege kürzer und der Bewerber bekommt schneller Antworten. Die Bewerber erwarten diese schnellen Reaktionszeiten im Zeitalter von Facebook und Amazon. Damit auch die Qualität stimmt, muss das System mit bestimmten Regelwerken ausgestattet werden. So kann bereits teilautomatisiert eine Vorauswahl von Bewerbern anhand von Qualifikationsprofilen erstellt werden. Auch werden alle Informationen zu Bewerbungen innerhalb der Bewerberakte für alle Nutzer sachgerecht und informativ zusammengefasst, auch zur Nutzung mit iPads oder modernen Tablet-PCs die im Management von heute kaum mehr wegzudenken sind.

Da immer wieder gute Kandidaten auf Basis einer fehlenden Vakanz nicht direkt eingestellt werden können, baut SEVEN PRINCIPLES Pools auf, in denen aktiv nach vorgegebenen Profilen gesucht werden kann. Mit dieser Hilfe können viele potenzielle zukünftige Mitarbeiter auch immer wieder mit Informationen über 7P versorgt werden.