30.1. -1.2. 2024 TALENTpro Online Konferenz - JETZT Kostenloses TICKET BUCHEN

“Hacks, um KI im HR sinnvoll zu nutzen” mit Dr. Daniel Mühlbauer (Episode #105)

Wie weit fortgeschritten ist die künstliche Intelligenz (=KI) wirklich? Was ist schwache KI? Wie kann Künstliche Intelligenz im HR sinnvoll genutzt werden? Braucht ein Unternehmen viele Daten für den Einsatz von KI? Wann sollten HR-Abteilungen auf externe Lösungen und wann auf eine selbst entwickelte künstliche Intelligenz setzen? Worauf müssen Unternehmen bei der Auswahl eines externen Anbieters achten? Über das Thema sinnvoller Einsatz von KI in HR spricht in der heutigen Podcast-Episode HR-IT-Experte Dr. Daniel Mühlbauer, Teil des globalen Teams für People and Organization IT Solutions bei Siemens, mit HRM Hacks Gastgeber Alexander Petsch, CEO des HRM Institute. Dr. Daniel Mühlbauer hat nach seiner Promotion am Institut für Personalwirtschaft der LMU München das People Analytics Start-up functionHR mitgegründet. Als HR Project Manager hat er danach bei Klüber Lubrication die Implementierung mehrerer Projekte unterstützt, bevor er bei Siemens Teil des globalen Teams für People & Organization Ecosystems & Digitalisierung sowie Experte für People Technology geworden ist. Für den gut durchdachten Einsatz von KI im HR-Bereich hat Dr. Daniel Mühlbauer zahlreiche wertvolle Tipps in petto wie beispielsweise: „Bewerte den Einsatz von künstlicher Intelligenz aus der ethischen Perspektive.“ „Entscheide, an welcher Stelle humane Touchpoints trotz künstlicher Intelligenz noch wichtig sind.“ „Alles steht und fällt mit der Qualität der Daten.“