Kienbaum Compensation Consulting: Online-Applikation mit Vergütungsdaten TÜV-zertifiziert

black smartphone near person
Foto von Headway

Mit dem Compensation Portal können Vergütungsdaten rund um die Uhr, nach höchsten Sicherheits- und Qualitätsstandards von zentraler Stelle geprüft und zertifiziert in drei Modulen und maßgeschneidert nach individuellen Bedürfnissen abgerufen werden.

„Der permanente und bequeme Zugang auf wettbewerbsfähige internationale Marktdaten ist ein wichtiger Aspekt in der täglichen Personalarbeit. Kienbaum berät seit mehr als 50 Jahren Unternehmen zu Vergütungsfragen und hat seine Datenbank stets weiterentwickelt. Um unseren Kunden die höchste Kienbaum-Qualität bieten zu können, haben wir jetzt unser Compensation Portal erweitert. Für unsere Kunden bedeutet dies, dass sie zahlreiche Selektionskriterien und Filterfunktionen zur Auswahl haben. Das Besondere ist außerdem, dass alle Daten der Total-Compensation rund um die Uhr abrufbar sind und flexibel abgefragt sowie gestaltet werden können. Das einfache Handling und die persönliche Beratung unserer Kienbaum-Experten garantieren einen bestmöglichen Service. Die Unternehmen können zwischen den drei Servicepaketen Kienbaum Premium, Compact und Club Survey wählen“, sagt Dr. Alexander v. Preen, Geschäftsführer bei Kienbaum Management Consultants.

Kienbaum Premium liefert Zugang zu der gesamten Online-Datenbank

Das Modul Premium ist das Kernstück der Online-Applikation und bietet Zugang zu der umfassenden Kienbaum Online-Datenbank, die Marktdaten zu bis zu 146  Positionen pro Land liefert. Es beinhaltet internationale Vergütungsinformationen aus mehr als 20 Branchen aus derzeit neun verschiedenen Ländern und ermöglicht zudem, Abfrageprofile für regelmäßige Routinen zu speichern. Alle Positionen können über verschiedene Suchmechanismen (Job-Selector) ermittelt oder zu neuen Job-Titeln zusammengefasst werden (Job-Creator). Das Modul schließt außerdem bis zu 20 Benutzer-Accounts mit ein, die flexibel von den Unternehmen für ihre Mitarbeiter inhaltlich zugeschnitten werden können.

„Mit ihrem Online-Zugang können die Premium-Kunden bequem Vergütungsdaten analysieren. Sie können zwischen einer Schnell-Abfrage oder einer komplexen Profi-Abfrage wählen und die Ergebnisdaten zu einem oder mehreren Positions- oder Marktprofilen dem eigenen Unternehmen gegenüberstellen. Auf diese Weise sind die Ergebnisberichte auf den einzelnen Kunden exakt zugeschnitten“, sagt v. Preen.

Quelle: Pressemitteilung vom 4. Oktober 2012

Sebastian Ofer

Chefredakteur bei HRM Research Institute

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an