9. April 2008, 13.00 – 14.00 Uhr

unknown persons using computer indoors
Foto von Arlington Research

10. April 2008, 9.30 – 10.30 Uhr

moderiert von

Gruppenmoderatorin

Katrin Großmann

seminus GmbH

Weiterbildung spielt in Zeiten des Fachkräftemangels eine entscheidende Rolle: Ob aus Sicht der Personalentwicklung, die die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens gewährleisten muss, oder aus Sicht des Mitarbeiters, der seine Employability, seine Beschäftigungsfähigkeit, erhalten möchte – Weiterbildung ist in beiden Fällen unerlässlich. Doch geht es um die Auswahl der richtigen Semiare, Workshops oder Tools, sind die Verbraucher meistens überfordert. Zwar existieren einige Qualitätssicherungssysteme, doch erhalten potenzielle Weiterbildungsteilnehmer oder Personalentwickler dadurch tatsächlich mehr Transparenz in der beruflichen Weiterbildung?

Die Teilnehmer dieses Workshops stellen sich gemeinsam der Flut von vorhandenen Prüf- und Gütesiegeln und erarbeiten konkrete Verbesserungsvorschläge für ihren Bedarf. Ein Ansatzpunkt könnte dabei sein, die Prüf- und Gütesiegel im Bildungsmarkt darzustellen und zu erläutern. Stiftung Warentest entwickelt derzeit eine aktuelle Übersicht über solche Zertifikate.

Sowohl Personalverantwortliche als auch Anbieter können sich der Gruppe BildungsExperten anschließen und an dem Workshop teilnehmen, den Katrin Grossmann, Projektleiterin der Weiterbildungsplattform seminus, und die freie Journalistin Stefanie Heine gemeinsam moderieren. Mit von der Partie ist außerdem ein Topexperte für Qualität in der Weiterbildung: Alfred Töpper von Stiftung Warentest.

Teilnahmebedingungen und Anmeldung

Alle Besucher der PERSONAL2008 können an den Gruppenworkshops von HRM.de teilnehmen.

Wer Mitglied in einer der Netzwerkgruppen auf HRM.de ist, kann sich im Vorfeld zu dem entsprechenden Workshop anmelden. Gruppenmitglieder haben freien Zutritt zur PERSONAL2008.

Die Anmeldung ist zum einen über den Link "Formlose Anmeldung" möglich

(bitte geben Sie den gewünschten Termin an):

Formlose Anmeldung

Sie haben außerdem die Möglichkeit, Ihre geplante Teilnahme direkt auf HRM.de zu hinterlegen. Gehen Sie dazu bitte in der Detailansicht des Termins unter "Aktionen" auf den Link "Besuch zu diesem Termin planen". Sie finden den Termin im Bereich für angemeldete Nutzer unter dem Menüpunkt "Termine". Wenn Sie Ihren voraussichtlichen Besuch auf HRM.de hinterlegt oder sich per Mail angemeldet haben, erhalten Sie im Vorfeld der Messe die Zugangsdaten per E-Mail.

Sie sind noch nicht Mitglied in einer HRM-Netzwerkgruppe?

Unter HR Faces > Gruppen haben Sie jederzeit die Möglichkeit, einen Antrag zur Aufnahme in die Gruppe zu stellen. Sie können auch über die formlose Anmeldung den Gruppenbeitritt beantragen.