Hacks zum Thema „Wissensbilanz und deren Möglichkeiten bei der Personalentwicklung“ von Prof. Dr. Günther Koch (HRM Hacks Podcast Episode #10)

Foto von Glenn Carstens-Peters

Ein Wissensbilanz ist ein Modell, ein strategisches Rahmenwerkzeug, das Wissenskapital in eine strukturierte Form bringt, messbar bis hin zu Quantifizierung im monetären Sinne. Welche Faktoren bei diesem Modell zum Einsatz kommen, hier kurz zusammengefasst.

Es gibt eine Vielzahl von Methoden und Herangehensweisen, kein Standardmodell
one size fits all

Wie geht man vor im Unternehmen?

– erkennen, dass die Zukunft eine Wissenswirtschaft ist
– einen strukturierten Gestaltungsprozess entwerfen, um Wissen aggregierbar zu machen
– Wissensbilanz als Rahmenwerkzeug in die Unternehmensstrategie einbinden
– spezifische Prozesse, die für das Wissensmanagement wichtig sind, definieren
– die Frage klären, wo ist Wissen im Unternehmen verankert und wie wird das genutzt?
– Anreize bei Mitarbeitern schaffen, dass sie dieses Wissen weitergeben und nicht für sich behalten
– tazites Wissen von Mitarbeitern, das eine große Rolle beim Unternehmenserfolg spielt, dokumentieren und in explizites Wissen transferieren

HR-Abteilungen erhalten durch transparente Wissensprozesse einen Bedeutungsschub

Nicht nur den Besitz von Wissen bewerten, sondern auch die Fähigkeit, dieses Wissen
weiterzuentwickeln

Hauptaspekte bei der Einführung einer Wissensbilanz:

– Strukturkapital –  Wissenträger und Wissensprozesse im Unternehmen über die Organisationsstruktur darstellen
– Humankapital – erkennen und ausschöpfen
– Beziehungskapital – das Zusammenspiel aller Stakeholder ist die Absicherung des Unternehmens

Auf Hilfe von Außen zurückgreifen

– Leitfänden und Dokumentation des Arbeitskreises Wissensbilanz
– Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmen betreiben

Wie organisiere ich Wissenprozesse im Unternehmen?

– Im Rahmen von Mitarbeitergesprächen
– Mithilfe von Betriebsausflügen
– Über Kaffeerunden und ähnliche Veranstaltungen

Was bringt einem Unternehmen eine Wissensbilanz?

– Es entsteht ein Bewusstsein über die eigene Rolle innerhalb der Firma, Stichwort Selbstfindung
– Ermutigung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Stichwort Wettbewerbsfähigkeit
– Identität der Firma wird stark gefördert
– Die finanzielle Bewertung des Wissens einer Firma wird messbar
– Leichterer Zugang zu Finanzierung und Investoren
– Spielt eine Pilotrolle beim Übergang zu einer nachhaltigen Wirtschaft, Stichwort New Green Deal

Die umfangreiche Beschreibung zu den einzelnen Hacks finden Sie im Interview mit Prof. Dr. Günther Koch und im Podcast

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an