Fundstücke für Ihr Bewerbermanagement

Business newspaper article
Foto von AbsolutVision

Eisschreiben zum Warmhalten

Absagen ist keine Lapalie. Qualifizierte Bewerber registrieren sehr sensibel, wie
Unternehmen mit Bewerbungen umgehen. Schroffer Stil im Absageschreiben
kratzt am Image des Unternehmens, versperrt den Zugang zum Netzwerk des Kandidaten und
verprellt ihn womöglich als späteren Kunden. Muss nicht sein, geht ja auch anders – so zum Beispiel:

Texttipp für Absageschreiben

„Guten Tag, Frau Müller! Ihre Bewerbung gefällt uns sehr. Schade, dass wir
zur Zeit nur eine Stelle im Einkauf besetzen können. Wir behalten Ihre Unterlagen
für später – einverstanden?”

Freundliche Grüße

Für die betriebliche Praxis hier ein brauchbares Tool:

Leitfaden für Absageschreiben

Rücken Sie die Pluspunkte Ihrer Firma in den Vordergrund, um das Interesse des Bewerbers wach zu halten

Geben Sie dem Bewerber qualifiziertes Feedback, warum er ein passender Mitarbeiter sein könnte und in welcher Position

Stellen Sie die individuelle Einstellungschance transparent dar

Nennen Sie einen Ansprechpartner

Bieten Sie an, Kontakt aufzunehmen bei Fragen

Unterzeichnen Sie persönlich

(Quelle: Stefanie Klein – fazjob.net vom 15. Juni 2007)

Sebastian Ofer

Chefredakteur bei HRM Research Institute

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an