Die Generation Y

two smiling woman inside room
Foto von AllGo - An App For Plus Size People

Eine StepStone-Studie zum Thema „Internationale Rekrutierung“ für die 66.000 Fach- und Führungskräfte in mehr als 40 Ländern befragt wurden, bestätigt, dass gerade die „Generation Y“ –mehr als jede andere – bereit ist, im Ausland zu arbeiten. Menschen zwischen 20 und 30 Jahren sind absolut begeisterungsfähig, wenn es darum geht, im Ausland einen Job anzunehmen. Der prozentuale Anteil liegt dabei im Schnitt konstant über 70 Prozent, teilweise gar nah an 80 Prozent (etwa bei Kandidaten von 25 bis 30 Jahren). Zum Vergleich: Insgesamt können sich etwas mehr als 60 Prozent der Fach- und Führungskräfte grundsätzlich ein berufliches Engagement im Ausland vorstellen.

Was sind die Gründe dafür, dass die „Generation Y“ mehr als andere bereit ist, im Ausland zu arbeiten?

1) Viele von ihnen sind durch ihr Studium schon daran gewohnt im Ausland zu arbeiten. Durch Auslandssemester haben sie die Vorzüge eines Auslandsaufenthaltes bereits kennen- und schätzen gelernt und haben auch keine Furcht vor dem Umgang mit einer anderen Sprache.

2) Sie haben den Umgang mit dem Internet von Kindesbeinen an gelernt. Die internationale Jobsuche ist mit der Entwicklung des Internet quasi explodiert. Online-Jobbörsen, Suchmaschinen, Soziale Netzwerke – erst durch die Entfaltung des Internet ist es um ein vielfaches einfacher geworden, sich über Jobs in anderen Ländern zu informieren und sich darauf zu bewerben. Der Umgang mit diesen Medien ist für die „Generation Y“ selbstverständlich.

3) Die „Generation Y“ ist eine Generation von Globetrottern. Vielfach gestalten sie ihre Freizeit mit Backpacker-Urlauben, Billigflügen und der Möglichkeit interkulturelle Freundschaften zu schließen. Dies fördert die internationale Mobilität.

Fazit: Unternehmen, die international rekrutieren werden bei Kandidaten im Alter von 20 bis 30 Jahren auf überwiegend offene Ohren stoßen.

Die StepStone-Studie zum Thema „Internationale Rekrutierung“ erhalten Sie auf Anfrage unter presse@stepstone.de.

Sascha Theisen, Public Relations StepStone Deutschland AG

Telefon (0211) 93493 5702

eMail: sascha.theisen@stepstone.de

 

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an