Brexit sorgt für höhere Einstiegsgehälter in Grossbritannien

|
woman placing sticky notes on wall
Foto von You X Ventures

AUSREISE VON EU-BÜRGERN SORGT FÜR FACHKRÄFTEMANGEL

„Zugleich gibt es einen signifikanten Mangel an Kräften für Arbeiterjobs wie Fahrer, Elektriker und Bauarbeiter. Das wird durch einen Fall der Nettomigration aus der EU verschärft“, so Greene. Denn seit dem Brexit-Votum verlassen mehr EU-Bürger Großbritannien als sich neu niederlassen. Eben das hat entscheidend dazu beigetragen, dass die Nettomigration in Großbritannien insgesamt mit Ende März auf ein Drei-Jahres-Tief gefallen ist.

Für britische Arbeitnehmer freilich sind die steigenden Einstiegsgehälter endlich einmal gute Neuigkeiten. Denn durch einen fallenden Pfund-Kurs getriebene Preissteigerungen haben dazu geführt, dass die Reallöhne in Großbritannien laut Daten des Office for National Statistics im zweiten Quartal 0,5 Prozent unter dem Vorjahreswert lagen. Die Arbeitslosigkeit in Großbritannien ist dabei so niedrig wie zuletzt Anfang 1975.

 

Quelle: www.pressetext.com

 

 

Mit freundlicher Genehmigung von BDAE: Leben und Arbeiten im Ausland – Oktober 2017

 

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an