Alte Hasen kennen ihr Revier

grayscale photography of corporate room
Foto von Drew Beamer

Der Jugendwahn vertreibt ältere Arbeitnehmer aus den Unternehmen. Viele deutsche Betriebe gönnen sich immer noch den Luxus, etwa 60 Prozent der 55- bis 66-Jährigen Mitarbeiter nicht mehr für sich arbeiten zulassen. Der Anteil älterer Arbeitnehmer steigt, die öffentliche Hand hat bald kein Geld mehr für Frühpensionierung und der Anteil der arbeitenden Bevölkerung sinkt. Das können sich der Arbeitsmarkt und die Wirtschaft nicht mehr lange leisten.

Zur Eröffnung des 9. Deutschen Seniorentags setzt sich jetzt auch Angela Merkel verstärkt für ältere Arbeitnehmer ein und hält nichts von festen Altersgrenzen „Es wäre grottenfalsch, wenn wir heute mit Frühverrentung die Älteren aus dem Arbeitsmarkt drängen würden,“ warnte sie.

Mehr dazu unter: 
www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,629297,00.html

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an