Praxisforum 1
Praxisforum 2
Praxisforum 3

Best Practice

black smartphone near person
Foto von Headway
Forum 1
mp3
herunterladen
9.30 - 10.30 Uhr

„Sie wissen, dass man einen Marathon nicht sprinten kann? Gesund - Führen als eine Maßnahme erfolgreichen Gesundheitsmanagements“

Wir zeigen Ihnen anhand einer konkreten Maßnahme, wie man Gesundheitsmanagement erfolgreich einsetzen kann: Eine medizinisch objektivierte Standortbestimmung des Gesundheitspotentials, Werkzeuge zum Erkennen von gesundheitlich relevanten Warnsignalen bei sich und seinen MitarbeiterInnen, strategische Unterstützung auf der Organisationsebene und Begleitung bei der Umsetzung sind entscheidend für den Erfolg.

benefit mobile training GmbH

ReferentInnen: Mag. Alexandra Knopp, Psychotherapeutin und systemischer Coach, Dr. Bernd Hufnagl, Neuro- und Stoffwechselphysiologe
10.15 - 10.45 Uhr

Evaluate! Webportal mit Methode für eine kompetenzorientierte Unternehmensführung

Evaluate! unterstützt Sie bei der Verwaltung und Bewertung von formellen und informellen Bildungsmaßnahmen. Basierend auf einer wissenschaftlich fundierten Methode zeigen wir Ihnen, wie Sie, (1) Lernaktivitäten unterstützen, (2) HR Kennzahlen schnell und einfach erfassen und (3) in aussagekräftigen Berichten darstellen können. Methode und Webportal werden anhand einer Fallstudie präsentiert.

Wirtschaftsuniversität Wien, Prolix Projekt

ReferentInnen: Dr. Bernd Simon, Forschungsprojektleiter, Wirtschaftsuniversität Wien, Mag. Kasra Seirafi, Senior Consultant, Knowledge Markets Consulting Ges.m.b.H.
11.00 - 12.00 Uhr

Erfolgsfaktor Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur der Sparkasse Neuhofen sorgt dafür, dass alle Mitarbeiter ihren Job gerne machen. „Das ist es, was uns auszeichnet“, meint Vorstandsvorsitzender Friedrich Himmelfreundpointner. Für seine konsequent demokratische Personalführung erhielt „Österreichs bester Arbeitgeber 2008“ bereits zahlreiche Preise in verschiedenen Wettbewerben. Auf der Personal Austria erklärt Friedrich Himmelfreundpointner den Begriff der Unternehmenskultur und beschreibt ihre Einflussfaktoren und Auswirkungen. Der Keynote-Speaker gibt dazu Einblick in die Praxis des Bankhauses, spricht über das Leitbild und die Rolle der Führung und vermittelt ungewöhnliche Ideen zur Motivationssteigerung.

Keynote-Speaker: Dir. Friedrich Himmelfreundpointner, Vorstandsvorsitzender, Sparkasse Neuhofen
12.15 - 13.00 Uhr

Soziale Kompetenz bei Lehrlingen. Immer weniger? Immer wichtiger? Was tun?
Diskutieren Sie mit über die bestehenden und zukünftigen Herausforderungen und erfahren Sie neuste Inhalte und Methodiken, um diese zu meistern.


TOOLS for LIFE® - Europas neue Methodik zur Steigerung der Sozialkompetenz bei Lehrlingen. Am 07. Januar 2008 nach mehrjähriger Entwicklungsarbeit gestartet, absolvierten bereits rund 1.000 Jugendliche dieses Programm. Sowohl Lehrlinge als auch AusbilderInnen sind begeistert. Einzigartige Evaluierungsergebnisse. TOP-Referenzen. Nun wird TOOLS for LIFE® erstmals öffentlich präsentiert. Informieren Sie sich!

Adler Social Coaching

Referent: Eric Adler, Bestsellerautor und Mastercoach
13.15 - 14.00 Uhr

Einführung der Digitalen Personalakte – der rechtliche Rahmen

Die Rechtssicherheit der digitalen Archivierung von Dokumenten ist Thema Nr. 1 für die Personalleiter, wenn es um die Digitalisierung der Personalakten geht. Experten werden erläutern, welche gesetzlichen Anforderungen die Digitale Personalakte erfüllen muss, um die Rechtssicherheit zu gewährleisten. Darüber hinaus wird aus der Sicht eines modernen und innovativen Unternehmens die Umsetzung der Digitalen Personalakte unter Berücksichtigung der rechtlichen Rahmenbedingungen in Österreich dargestellt.

aconso AG

DiskutantInnen: RA Mag. Dr. Thomas Wallentin, Seniorpartner der Rechtsanwaltskanzlei Kunz Schima Wallentin,
Dr. Sigismund Frenkenberger, IT-Leiter Trenkwalder Personaldienste AG,
DI Ulrich Jänicke, Vorstand der aconso AG
14.45 - 15.30 Uhr

„Alles Coaching - oder was?“ - Professionalität und Qualität im Wirtschaftscoaching

ACC Österreichischer Dachverband für Coaching

ReferentInnen: Peter Jelinek, Senior Consultant, Jelinek Akademie e.U.,
Mag. Michael Tomaschek, Obmann des Österreichischen Coachingdachverbandes ACC,
Dr. Werner Vogelauer, Mitbegründer der Trigon Entwicklungsberatung
15.45 - 16.30 Uhr

"Wie das AMS Unternehmen bei der europaweiten Personalsuche unterstützen kann."
Nutzen auch Sie die Möglichkeiten des europaweiten Arbeitsmarktes mit EURES-Österreich!


EURES ist ein Netzwerk von 600 BeraterInnen aus den Ländern des europäischen Wirtschaftsraums (EWR). EURES unterstützt ArbeitgeberInnen bei der Rekrutierung von Arbeitskräften aus anderen Ländern. Neben spezieller Beratung und Orientierungshilfen stellt EURES auch die EURES-Datenbank, ein leistungsfähiges Informationssystem zur europaweiten Stellen- und Personalvermittlung, kostenlos zur Verfügung.

AMS Österreich

Referent: Mag. Peter Jedlicka, EURES Berater AMS Wien
16.45 - 17.30 Uhr

Höchste Attraktivität zeichnet jene Unternehmen aus, die gezielt die Entwicklung von Rahmenbedingungen und Werten vorantreiben, innerhalb derer Mitarbeitende persönlich produktiv werden können, wollen und dürfen. Reflektieren Sie mit uns: Welche Kriterien es braucht, um nachhaltige Produktivität in jeder Altersgruppe zu sichern, damit persönliches und betriebliches Wachstum einander optimieren.

IBG Institut für humanökologische Unternehmensführung GmbH

ReferentInnen: Dr. Rudolf Karazman, Gesellschafter und Wissenschaftlicher Leiter, Mag. Silvana Kederst, Bereichsleiterin für Humanökologische Führung
zurück zur Übersicht


Forum 2
mp3
herunterladen
9.30 - 10.15 Uhr

Lehrlingspower
"Lehrlinge von heute - Führungskräfte von morgen"


In der Diskussionsrunde wird erörtert, wie Lehrlinge zu High Potentials/Führungskräften aufgebaut und ausgebildet werden können. Wie kommen Unternehmen zu guten Lehrlingen, was investieren sie in ihre Lehrlinge und wie ist deren Image im Unternehmen? Und besonders spannend: Was sagen die Betroffenen - also die Lehrlinge - selbst dazu?

Anzeigen & Marketing Kleine Zeitung GmbH & Co KG

DiskutantInnen: Ing. Oskar Rovensky, Director Inrastructure & Safety, Andritz AG & Lehrling der Andritz AG,
Erich Mayer, Leiter des Personalwesens, Magna Steyr & Lehrling der Magna Steyr,
Gbriela Podlucky, Lehrlingsverantwortliche, Kika/Leiner & Lehrling Kika/Leiner

Moderation: Birgit Pichler, Job & Karriere, Kleine Zeitung
10.45 - 11.15 Uhr

LexisNexis® KnowHow - Die Wissensquelle für Unternehmen

Die Online-Plattform LexisNexis® KnowHow unterstützt bei allen personalrelevanten Entscheidungen und bietet aktuelle und zuverlässige Informationen sowie Vorlagen, Muster und Rechenbeispiele. Ing. Mag. Ernst Patka, Spezialist für Personalrecht, zeigt anhand von Praxisbeispielen die vielfältigen und einfachen Anwendungsmöglichkeiten auf.

LexisNexis

Referent: Ing. Mag. Ernst Patka, Geschäftsführer der Steuerberatungskanzlei "Steuer und Service", Wirtschaftsmediator und Chefredakteur der „PV-Praxis“
11.30 - 12.00 Uhr

Die Ermittlung der sozialen Kompetenzen und der emotionellen Intelligenz, von Hippokrates bis Salovey / Goleman. Die praktische Anwendung in den Unternehmen von heute.

Mit einer Reihe von Beispielen von PersProfile Manager aus der Praxis von Klein- und Großunternehmen und öffentlichen Diensten in Europa.

PersProfile Manager – Versus

Referent: Felix Comby, Partner, Versus Systems AG
12.15 - 13.00 Uhr

Talent Management in der multipolaren Welt

Der Weltmarkt wächst, der Fachkräftemangel auch – in den westlichen Industrienationen mit beängstigender Dynamik. Der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg im Wettbewerb in der neuen Wirtschaftswelt liegt im Aufbau eines talentgesteuerten Unternehmens. Accenture zeigt Wege und Strategien auf, wie Unternehmen mit einem ganzheitlichen „Talent Management“ Ansatz diesen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts entgegen treten können.

Accenture GmbH

ReferentIn: Dr. Heidemarie Schutt, Partnerin
13.15 - 13.45 Uhr

Erfolgsfaktor Lernen!
Neue Aufgaben für das Personalmanagement. Betriebliche Erwachsenenbildung als Vermittler notwendiger Kompetenzen für die Wissensgesellschaft.


Es gilt das Prinzip Veränderung: die demografiebedingt länger werdenden Lebensläufe begünstigen und fordern Wandel und Anpassung, Vielseitigkeit und Vielfalt. Einseitigkeit und Starrheit wird bestraft und lässt die permanenten Veränderungen als Bedrohung erleben. Mehr als um Fragen des Wissens geht es in der schnelllebigen Wissensgesellschaft also um Strategien der Lebensführung. Lernen verhilft zum positiven Umgang mit Veränderungen und trägt entscheidend zum Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit bei.

die Berater® Unternehmensberatungs GmbH

Referent: Mag. Konrad Fankhauser, Geschäftsführer
14.45 - 15.15 Uhr

Präsentation der Studie „Zeitarbeit aus Sicht der Beschäftigten“

Die bekannte Motivforscherin, Referentin und Publizistin MMag. Dr. Sophie Karmasin führt seit 2006 die Geschäfte der Karmasin Motivforschung GmbH. Im gleichen Jahr gründete sie die „Innovationspraxis“ – ein auf den Innovationsprozess spezialisiertes Unternehmen. Dr. Karmasin ist Lehrbeauftragte für Marktforschung an der Fachhochschule Marketing und Verkauf und unterhält seit 1998 Lehraufträge am WIFI und BFI.
Dr. Karmasin präsentiert eine Studie mit neuartigen Erkenntnissen zum Thema Zeitarbeit. Im Anschluss Diskussion mit führenden Vertretern der Leihpersonalbranche.

wer-hat-wen GmbH

DiskutantInnen: Dr. Sophie Karmasin, Karmasin Motivforschung,
Manfred Maureder, Geschäftsführer, wer-hat-wen GmbH, führende Vertreter der Zeitarbeitsbranche in Österreich

Moderation: Dkfm. Georg H. Jeitler, Jeitler & Partner Werbeagenten
15.30 - 16.15 Uhr

Haute Couture für die Zukunft
Weiterbildung mit maßgeschneiderten Firmenprogrammen

Die Chance im Lebenslangen Lernen oder die totale Ökonomisierung der Bildung?

DER STANDARD Verlagsgesellschaft mbH

DiskutantInnen: Astrid Kleinhanns, Executive Academy WU-Wien, Jörg Markowitsch, Weiterbildungsforschung Donau-Uni Krems, Franz Nigl, ÖBB,
Marlies Buxbaum, Beraterzentrum Dorotheergasse

Moderation: Karin Bauer, Ressortleiterin Karriere, DER STANDARD
16.30 - 17.00 Uhr

"War for Talents" im Web 2.0

Der Kampf um High Potentials und Fachkräfte tobt. Das Internet hat sich gerade bei dieser Zielgruppe zur unverzichtbaren Informationsquelle entwickelt. Der vielzitierte "war for talents" erfordert neue Strategien um im Web 2.0 gefunden und als attraktiver und zeitgemäßer Wunscharbeitgeber, zu gelten. Über die Jobsuche 2.0 und konkrete Handlungsanweisungen für den perfekten Auftritt im Internet handelt dieser Vortrag.

Kununu GmbH

Referent: Mag. Martin Poreda, Geschäftsführer
zurück zur Übersicht


Forum 3
mp3
herunterladen
9.30 - 10.30 Uhr

Wie Sie Ihre internationale Personalarbeit erfolgreich managen

Die Erfahrung der Auslands-WIFIs zeigt: Mitarbeiter/innen international zu finden und zu entwickeln stellt Personalisten vor so manche Hürden. Wie sichert man Bildungstransfers? Welche Stolpersteine gilt es zu überwinden? Welche Bedeutung haben Sprachen und interkulturelles Lernen? Fachleute aus Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren, wie man internationale Personalarbeit erfolgreich managen kann.

WIFI Österreich

DiskutantInnen: Dr. Michael Landertshammer, Institutsleiter, WIFI Österreich,
Mag. Ivan Siptak, Eigentümer und Geschäftsführer, Institute for Cross Border Mediation & HRM Wien und EDU-TRAIN s.r.o. Bratislava, WIFI-Trainer,
Karl-Martin Gruber, Geschäftsführer, Gruber GmbH, Spedition-Transporte,
Alfred Wiktorin, Learning Leader CEEMEA & Austria, IBM Österreich

Moderation: Karin Bauer, Ressortleiterin Karriere, DER STANDARD
10.45 - 11.30 Uhr

Verkaufsgenie '08 - Crossmediales eRecruiting via Tageszeitung, Internet und Event

"Verkaufsgenie 08" ist ein von den OÖNachrichten initiiertes, crossmediales Projekt zur Rekrutierung von Quereinsteigern für Verkaufsjobs. Das Projekt stützt auf dem erfolgreichen Zusammenspiel der Mediengattungen Tageszeitung, Internet und Event. Idee und Ziel der ersten Projektdurchlaufs 2008 war es, projektbeteiligten Unternehmen Bewerbungen für offene Stellen im Verkaufsaußendienst zu vermitteln.

OÖ Nachrichten

Impulsreferat von Produktmanager Ernst Demmel, MAS mit anschließender Diskussion
11.45 - 12.15 Uhr

„Beobachten – Verstehen – Verändern
Konventionelle und analoge Interventionen im erfolgreichen Changemanagement“

Veränderungen in Unternehmen lösen bei den Betroffenen viele unterschiedliche Gefühle aus. Professionelles Changemanagement schließt die emotional-instinktiven Bereiche deshalb mit ein. Die Referenten geben hier einen Einblick in die Prinzipien der kombinierten konventionellen und analogen Interventionen, der mit Praxisbeispielen illustriert wird.

next level consulting Unternehmensberatung GmbH

ReferentInnen: Mag. Bernhard Weidinger, Managing Partner, next level consulting,
Mario Bottazzi, Managing Partner, Die SemiNarren
12.30 - 13.00 Uhr

Management Innovation - Langfristiger Erfolg durch die Innovative Organisation

Unternehmen, die heute nicht innovativ agieren, werden langfristig nicht überleben. Diese Aussage spiegelt sich im Bestreben nach mehr Innovation wieder. In der Produkt- und Servicegestaltung, Prozessen und der Planung hat sich das Innovations-Management weiterentwickelt. Was tut sich im Bereich „Management Innovation“? Wie innovativ muss ein Unternehmen organisiert und geführt werden? Und welche Rolle spielen die MitarbeiterInnen?

GfP Gesellschaft für Personalentwicklung GmbH

Referent: Mag. Florian Stieger, Geschäftsführer
13.15 - 14.00 Uhr

LEADERSHIP MONITORING
Über die ungenutzten Potenziale der Führung und wie Sie diese heben.

Die Feststellung, dass Unternehmen mit dem Potential Ihrer Mitarbeiter zu sorglos umgehen war der Startschuss für das erste Leadership Controlling Tool, mit dem der erfolgsentscheidende Führungsdialog mehrmals im Jahr zielgerichtet forciert wird. So erkennen Manager rasch wo und ob in der Organisation Ziele unklar sind, Unzufriedenheit herrscht oder die Führung verbessert werden kann. Der Leadership Monitor hilft weiters die Potentiale der Mitarbeiter zu heben.

Human Business® Managementwerkzeuge - Dr. Lambert Gneisz

DiskutantInnen: Univ. Lektor, Mag. Lorenz Wied, MBA, Trout & Partners, Global Leader in Strategic Positioning, weitere UnternehmensvertreterInnen

Moderation: Dr. Lambert Gneisz, MAS, Geschäftsführer, Urherber der hpm®-Methode, Human Business© Managementwerkzeuge
14.45 - 15.30 Uhr

Erfolgsfaktoren im Strategieprozess
Über die ungenutzten Potenziale der Führung und wie Sie diese heben.

Dass die Bekanntgabe neuer Zahlen noch keine strategische Neuausrichtung bewirkt, ist klar. Wie aber die Strategie so implementieren, dass sie sofort gelebt wird – und nicht „in Etappen“? Sonja Radatz, Bestseller-Autorin ("Beratung ohne Ratschlag“) und Vorsitzende der Geschäftsführung am ISCT, räumt im Vortrag mit „Altbekanntem“ auf und gibt die Erfolgsfaktoren des ISCT- Strategieprozesses preis.

ISCT Institut für systemisches Coaching und Training Zielorientierte Entwicklung von Menschen, Teams und Unternehmen GmbH

ReferentIn: Mag. Sonja Radatz, Geschäftsführerin
15.45 - 16.30 Uhr

"Das Spannungsfeld der Personalarbeit im öffentlich-rechtlichen Krankenhausbereich"

Wirtschaftsforum der Führungskräfte (WdF)

Referent: Dr. Manfred Ritthammer, Personaldirektor, Burgenländische Krankenanstalten-Gesellschaft m.b.H.
zurück zur Übersicht


Best Practice
mp3
herunterladen
10.15 - 10.45 Uhr

Jagd um High Potentials - wie KMU's zu Gewinnern werden.
Arbeitgeberattraktiviät in österreichischen Klein- und Mittelbetrieben auf dem Prüfstand


Klein- und Mittelbetriebe scheinen im War of Talents immer den Kürzeren zu ziehen. Tatsache ist: Im Wettbewerb um qualifizierte Arbeitskräfte hängt die Gewinnung und Bindung von Personal wesentlich von der Attraktivität des Arbeitgebers ab. Die aktuelle karriere.at-Studie zeigt, wie sich österreichische KMU im Kampf um die besten Mitarbeiter rüsten und als attraktive Arbeitgeber präsentieren.

Best Practice FallbringerIn in Zusammenarbeit mit karriere.at GmbH, unter Moderation von Barbara Mistlberger
11.35 - 12.20 Uhr

Audiovisuelle Lernkommunikation in der Erste Bank Österreich: Ein erfolgreiches Beispiel einer e-learning 2.0 Kampagne!

Mit audiovisuellen prägnanten und interaktiven Wissensbausteinen – knowledge nuggets – werden allen Mitarbeitern und Führungskräften der Erste Bank Österreich Unternehmensinhalte wie die neue Strategie erfolgreich vermittelt.

Best Practice FallbringerIn: Mag. (FH) Nina Stuttmann, Leitung interne Unternehmenskommunikation, Erste Bank in Zusammenarbeit mit create-mediadesign GmbH, unter Moderation von Christoph Schmidt, Geschäftsführer
12.30 - 13.00 Uhr

Transparenz als Basis für Veränderung – Online Organigramme bei RHI

7800 Mitarbeiter, 100 Standorte auf 5 Kontinenten und eine komplexe Konzernstruktur. Mit dem Einsatz der Organigrammsoftware org.manager von Ingentis hat RHI die Organigrammerstellung und -publizierung konzernweit automatisiert.
Transparenz in der Aufbauorganisation als Wegbereiter für Veränderung von innen - ein Erfahrungsbericht.

Best Practice Fallbringer: Michael Jocham, Projektleiter Organisationsentwicklung, RHI AG in Zusammenarbeit mit Ingentis Softwareentwicklung GmbH
13.15 - 14.00 Uhr

Karenzmanagement und Vereinbarkeitsmaßnahmen als Erfolgsfaktor für Rekruiting und Retaining

Im sog. "war for talents" stellt sich für immer mehr Unternehmen die Frage, wie sie für MitarbeiterInnen attraktiv werden und bleiben können.
Einige setzten dabei vermehrt auf eine Veränderung der Unternehmenskultur, um vor allem gut qualifizierte Frauen und Männer anzusprechen.
Gezieltes KarenzManagement und Vereinbarkeitsmaßnahmen bieten hier eine gute Hilfestellung, um win-win-Situationen für Unternehmen und MitarbeiterInnen zu schaffen.

Best Practice-Diskussion organisiert durch abz*austria - kompetent für frauen und wirtschaft

DiskutantInnen: Mag.a Natascha Schaberl-Kogler, Human Resources - zuständig für Diversity,
Microsoft Österreich GmbH,
Dr.in Marion Gebhardt, MA 57, Leiterin der Frauenabteilung der Stadt Wien,
Mag.a Manuela Vollmann, Geschäftsleitung, abz*austria

Moderation: Mag.a Jasmine Böhm, Bereichsleiterin Karenz-Karriere-Kompetenz-Zentrum, abz*austria
14.45 - 15.30 Uhr

Erfolgreich durch Freude am Verkauf in der Sparkasse Niederösterreich

Seit 5 Jahren trainiert die Top Train Unternehmensberatung & Training GmbH über einen Partner die MitarbeiterInnen der Sparkasse Niederösterreich. Mit innovativen und praxisnahen Methoden werden langjährige MitarbeiterInnen nachhaltig zu höheren Leistungen motiviert. Gerhard Übelacker erzählt von seinen Erfahrungen mit diesen außergewöhnlichen Trainings.

Best Practice Fallbringer: Gerhard Übelacker, Personalentwicklung, Sparkasse Niederösterreich in Zusammenarbeit mit Top Train Unternehmensberatung & Training GmbH, unter Moderation von Thomas Ferenc Dodner, Geschäftsführer
15.45 - 16.30 Uhr

PodCast als Lern-Medium

Ist der Hype um podcasts schon vorbei? Oder ist dieser Hype kein Hype, sondern entwickelt sich podcasting zu einer effizienten Methode und einem perfekten Medium für die Lernkommunikation? Führungskräftetraining via Podcast: einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Podcasts als Instrument in der Lernkommunikation.

Best Practice Fallbringer: Christoph Stieg, Geschäftsführer, perfact training in Zusammenarbeit mit create-mediadesign GmbH, unter Moderation von Christoph Schmidt, Geschäftsführer
zurück zur Übersicht