Russland als Herausforderung

long table with Eiffel chair inside room
Foto von Pawel Chu

Russland – Ein rasant wachsender Markt mit Eigenheiten und großer kultureller Vielfalt

Tübingen, 12. Juni 2008. Russland gilt als ein Markt der Zukunft und ist auf dem besten Weg, die Prinzipien der Marktwirtschaft durchzusetzen. Leider sind nicht alle Versuche, dort Geschäfte zu machen, von Erfolg gekrönt. In dem interkulturellen Training „Geschäftserfolg in Russland“ diskutiert der Seminarveranstalter Global Competence Forum deshalb typische Fehler westeuropäischer Manager und trainiert empfehlenswerte Vorgehensweisen.

„Die rasante Entwicklung des wirtschaftlichen Aufschwungs in Russland verspricht hervorragende Möglichkeiten“, weiß Bernd Zeutschel, Geschäftsführer vom Global Competence Forum. Deshalb suchen seit dem Zerfall der Sowjetunion immer mehr europäische Unternehmen ihr Glück in den riesigen Weiten des ehemaligen sowjetischen Imperiums. „Doch westeuropäische Manager merken schnell, dass Geschäfte in Russland nicht nach den vermeintlich bekannten Regeln ablaufen. Mit über 100 Nationalitäten ist Russland das Land mit den meisten ethnischen Gruppen der Welt – eine größere kulturelle Vielfalt und Andersartigkeit ist in kaum einem anderen Staat zu finden.“

„Aufgrund der großen Unterschiede sind Konflikte im Geschäftsablauf vorprogrammiert. Misserfolge werden dabei häufig auf den „schwierigen Partner” Russland geschoben. Kenner des Landes und seiner Geschäftsgebaren wissen jedoch, dass sich Westeuropäer zumeist zu wenig mit der Mentalität und der Kultur der Russen auskennen“, gibt Bernd Zeutschel zu bedenken. Vertrauen entsteht in Russland beispielsweise durch den Aufbau einer freundschaftlichen Beziehung und ist Garant für das Einhalten von Vereinbarungen. Verhandlungen um Preise und Geschäftsbedingungen beginnen deshalb langsam und nur teils auf einer sachlichen Ebene – womit sich deutschsprachige Manager oftmals schwer tun.

Auch auf wichtige Eigenheiten der russischen Geschäftsetiquette geht Global Com-petence Forum in „Geschäftserfolg in Russland“ ein. Praxisrelevante Kenntnisse über die Geschäftsmentalität russischer Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter, die für ein effektives Zusammenarbeiten unerlässlich sind, werden vermittelt. Die Teilnehmer trainieren die richtigen Kommunikations- und Verhandlungstechniken, um Geschäftsbeziehungen mit Russland und anderen GUS-Ländern erfolgreich aufzubauen und langfristig zu erhalten. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der gewinnbringenden Vorbereitung und Durchführung von Verkaufsgesprächen.

Quelle: RUSSLANDforum, http://www.russland-forum.com

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an