Praxiswissen Arbeitsrecht

group of people sitting beside rectangular wooden table with laptops
Foto von Christina @ wocintechchat.com

Quelle: Arbeit und Arbeitsrecht | Nr. 4 | 2016 | www.arbeit-und-arbeitsrecht.de

So lassen sich Fehler vermeiden und man kann in Konfliktfällen richtig entscheiden. Das Buch stellt die Rechte und Pflichten von Arbeitgebern und Arbeitnehmern übersichtlich dar und beinhaltet die Themen Vorstellungsgespräch:

>> zulässige und unzulässige Fragen,
>> Aufklärungspflichten,
>> Arbeitsvertrag: befristete und unbefristete Verträge,
>> Probearbeitsverhältnis,
>> Teilzeitbeschäftigung,
>> Direktionsrecht,
>> Arbeitnehmerhaftung,
>> Mutterschutz,
>> Elternzeit,
>> Arbeitszeugnis,
>> ordentliche, außerordentliche,
     personenbedingte oder betriebsbedingte Kündigungen
     sowie Betriebsrat, Stellung der Gewerkschaft im Betrieb –
     darauf müssen Unternehmen achten.

Neu ist ein Sonderkapitel zum Mindestlohn. Fazit: Das Naschlagewerk kann Personalern helfen, rechtssichere Dokumente zu erstellen, Fallstricke zu erkennen und Fehler im Recruiting- und Einstellungsprozess zu vermeiden. So lassen sich oft teure Konsequenzen oder schwer wiegende Imageschäden vermeiden. Die online verfügbaren Arbeitshilfen, wie Vertragsmuster, Arbeitszeugnisse, Kündigungsschreiben oder Abmahnungsmuster, unterstützen dabei, das Wissen schnell und sicher in der Praxis einzusetzen.

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an