Nachholbedarf bei strategischer Personalplanung

silver MacBook beside space gray iPhone 6 and clear drinking glass on brown wooden top
Foto von Bram Naus

Etwas mehr als die Hälfte (56 Prozent) der Unternehmen analysieren der Studie zufolge, welche Skills sie in Zukunft in welchem Umfang benötigen.

Auf die Frage nach den größten Herausforderungen für die Personalplanung gaben die Personalverantwortlichen viele verschiedene Antworten. Diese reichen von den Unwägbarkeiten der Konjunkturschwankungen über die Auswirkungen von Strategiewechseln bis hin zur Unkenntnis der passenden Methoden und Instrumente. 

Einen ausführlichen Ergebnisbericht finden Sie in der Juli/August-Ausgabe der Zeitschrift personal manager.

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an