HRM.de-Bühne 2015 | Brennpunkt Schweiz: Aktuelle Compliance-Hinweise für Mitarbeiterentsendungen

turned off laptop computer on top of brown wooden table
Foto von Alesia Kazantceva

Die Meldungen darüber, dass sich die Schweiz wirtschaftlich auf einer Achterbahn bewegt, reißen nicht ab. Dazu kommen gehäufte Berichte dazu, dass sich viele Schweizer in Unternehmen sowie im Alltag gegenüber temporär und dauerhaften Migranten weniger freundlich verhalten. Die Lage ist angespannt. Unternehmen, die ihre Arbeitnehmer in die Nachbarrepublik senden, sollten daher umso mehr besorgen, alle möglichen Conmpliance-Fallstricke ausgeräumt zu haben, um einen reibungslosen Einsatz zu ermöglichen. Wer das Recht achtet und sich an verbindliche Maßgaben im Gastgeberland hält, legt eine gute Basis für gute Beziehungen.

Dieser Beitrag wird Sie anhand von aktuellen Fällen und Rechtsurteilen zu den für Sie wesentlichen Compliance-Themen aufklären. Danach wissen Sie, auf welche Entsendungsaspekte Sie besonders achten müssen und welche Spielräume Sie für Ihre HR-Strategien rechtlich haben. Der Referent Adrian Tüscher ist Rechtsanwalt und befasst sich seit langem mit diesen Themenkomplex.


Foto: Rudolf Ortner | pixelio.de

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an