Demografie & Humankapital – eine Studie der West LB in Zusammenarbeit mit der H-Faktor gmbH

Apple MacBook beside computer mouse on table
Foto von Luca Bravo

Die Tatsache dass sich mit der West LB eine der großen Investmentbanken in Deutschland mit dem Thema des demografischen Wandels (Gesellschaft) und den HR-Strategien der Unternehmen (Demografische Fitrness) auseinandersetzt, stellt für uns einen weiteren Meilenstein in der Positionierung des HR-Managements als wertschöpfenden Partner in der Führung von Unternehmen dar.

Zwischenergebnisse der Arbeit wurden bereits im Juni 2007 auf der FAIRE Konferenz in Paris – dem wohl größten internationalen Forum für „nachhaltiges Investment“ – vor mehr als 100 Investmentbankern aus Europa vorgestellt. Die Rückmeldungen sowohl auf der Konferenz als auch im Nachgang trugen mit dazu bei, dass wir uns noch einmal intensiver mit der Fragestellung auseinander setzten durften. Entstanden ist ein rd. 90 seitiger Bericht.

Im Fokus der Arbeiten stand die Frage, wie der demografische Wandel sich auf die Wirtschaftsfähigkeit von Unternehmen auswirken kann. Betrachtet wurden in einem ersten Schritt über 1.400 Unternehmen weltweit und zwar auf Basis des HCMI „Human Capital Management Indikators“ der West LB.

In Kombination mit dem Aspekt des Fachkräftemangels wurde in einem zweiten Schritt die Position der DAX – 30 Unternehmen bestimmt. Wie gut sind die Unternehmen bspw. auf den Fachkräftemangel vorbereitet.

Zudem wurden in der Studie die Aussagen von Unternehmen und die Einschätzung von Analysten zu Fragen der demografischen Fitness erhoben und ausgewertet. Mit im Zentrum stand dabei auch die Altersstrukturanalyse auf Basis des Softwaretools HC score von rd. 20 börsennotierten Unternehmen sowie ein vertiefendes Praxisbeispiel des Programms „Generation@works“ der BASF.

In den nächsten Wochen werden wir einige Beiträge zu den zentralen Ergebnissen der Studie sowie zu unseren Erfahrungen „HR meets capital“ in diesen blog veröffentlichen.
Gerne senden wir Ihnen die Studie der West LB und H-Faktor „Demografie & Humankapital – Unterschätztes Risiko für die Wettbewerbsfähigkeit“ als pdf. Version zu.

Wir hoffen auf einen regen Austausch

Udo Kiel
H-Faktor GmbH

Sebastian Ofer

Chefredakteur bei HRM Research Institute

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an