Schon überraschend ist allerdings, dass es dem Autorenteam mit dem Buch „Abenteuer Change Management“ dennoch gelungen ist, etwas Neues zu schaffen. Jetzt mag man einwenden, dass für erfahrene Personal-/ Organisationsentwickler oder Prozessberater inhaltlich nicht so viel Neues geboten wird. Gänzlich neu ist jedoch die hervorragende didaktische Aufbereitung ebenso wie die grafische Gestaltung. Nach einer kurzen inhaltlichen Einführung in „Die 10 Felder des Change Management“ folgen dazu „80 Impulse zum wirksamen Change Management“, und zwar jeweils auf einer Doppelseite arrangiert: Auf der rechten Seite beleuchten Geschichten, Modelle, Erfahrungen und Denkanstöße die Themenfelder, links werden diese mit den so prägnanten wie humorvollen Zeichnungen von Michael Oberleitner alias „Much“ illustriert.

black pencil on ruled notepad beside white ceramic mug and gray laptop computer
Foto von Oli Dale

Neben der ansprechenden Aufmachung ist das Buch auch fachlich-inhaltlich sehr fundiert: Die „80 Impulse“ sind in Summe ein Schatzkästchen an Change-Management- Wissen vor dem theoretischen Hintergrund der systemischen Prozessberatung, angereichert mit Einsprengseln allgemeiner Management- Methoden (BSC, SWOT und so weiter).

Zusätzlich wird jeder dieser Impulse mithilfe von konkreten Tipps wie zum Beispiel den Prozess unterstützende Aufgaben und die Reflexion fördernde Fragen oder Vorschläge für Interventionen unterfüttert. All dieses Wissen ist – die Realität in Veränderungsprozessen spiegelnd – miteinander verwoben, sodass es egal ist, ob man das Buch der Reihe nach von vorne bis hinten liest oder aber selektiv einzelne Kapitel herausgreift. Eines davon widmet sich übrigens ausschließlich dem Personalmanagement in Veränderungssituationen.

Äußerst positiv ist, und insofern wohltuend im Vergleich zur gängigen Fachliteratur im deutschen Sprachraum, dass es den Autoren trotz der starken Verdichtung gelang, das Thema sehr umfassend darzustellen und doch in so einfache Sprache und klare Bilder zu kleiden, dass es selbst Neulingen leicht fallen sollte, sich dieser komplexen Materie zu nähern.

Manche Verweise erfordern allerdings einiges an Vorwissen, und die spärlichen Literaturangaben machen die fachliche Vertiefung schwierig. Dafür widmen sich die Autoren auch der Auswahl des „richtigen“ Beraters zur Unterstützung in Veränderungssituationen. Dennoch: Veränderungsprozesse werden Abenteuer bleiben und können auch weiterhin scheitern – das verhehlen selbst die Autoren nicht. Schließlich gleicht kein Veränderungsprozess dem anderen. Da dieses Buch aber stark zur wiederholten aktiven Auseinandersetzung mit dem Thema Change Management animiert und zudem ganz konkrete Hilfestellung bietet, wird es seinem Anspruch zu 100 Prozent gerecht!

Praktischer Nutzwert * * * **
Lesbarkeit/Schreibstil * * ***
Verständlichkeit * * * * *
Gliederung/Übersichtlichkeit * * * **
Meine persönliche Empfehlung für Personalverantwortliche * * ***

Abenteuer Change Management

Handfeste Tipps aus der Praxis für alle, die etwas bewegen wollen

Von Manfred Höfler, Dietmar Bodingsbauer, Hubert Dolleschall, Franz Schwarenthoner u. a.

Frankfurter Allgemeine Buch 2010

224 Seiten, 24,90 Euro

ISBN 978-3-899-81242-8

www.faz-institut.de

Quelle: personalmanger - 5/2011