Vorrausetzung für diese Kennzahl ist die Kenntnis der für das Unternehmen wichtigen Schlüsselkompetenzen und deren Wissensträger. Diese sollten innerbetrieblich definiert sein. Die Kennzahl dient zur Beurteilung des Qualifikationsbedarf im Rahmen der Mitarbeiterweiterbildung bzw. zusätzlichem externen Personalbedarf.

Formel:


 

Rechenbeispiel:

Ähnliche Einträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.