Diese Kennzahl drückt die durchschnittliche Arbeitsleistung eines Mitarbeiters in einem bestimmten Zeitraum aus. Dies hilft Unternehmen die gesamte Arbeitsproduktivität zu optimieren. Um die Produktivität auszurechnen, muss man das Arbeitsergebnis, gemessen in Zahlen (Output) durch den Arbeitseinsatz von Mitarbeitern, gemessen in Zeit (Input) dividieren.

Formel:

Rechenbeispiel:


Ähnliche Einträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.