Gibt an, wie viele neu eingestellte Mitarbeiter in einem Jahr, innerhalb der ersten 6 Monate nach Einstellung das Unternehmen freiwillig oder unfreiwillig wieder verlassen haben (Probezeit zählt hier nicht mit hinein). Hierfür wird die Anzahl der Kündigungen innerhalb der ersten 6 Monate durch die Gesamtzahl aller, die in diesem Jahr neu eingestellt wurden geteilt und mit 100 multipliziert, um den prozentualen Anteil zu ermitteln. Je höher der Wert, desto schlechter ist das für das Unternehmen, denn frühe Austritte sind mit hohen Kosten verbunden. Man sollte auf jeden Fall analysieren, wie diese Zahlen zustande kommen, z.B. ob die falschen Kandidaten rekrutiert werden oder die neuen Kollegen nicht gut integriert werden.

Formel:

Rechenbeispiel:


Ähnliche Einträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.