22 Nov
25 Nov

L&Dpro Online Konferenz 22.-25. November 2021

Learning & Development

L&Dpro Online Konferenz – erleben Sie 4 Tage lang Learning & Development-Fachwissen!

Inspiring L&D Professionals! Nutzen Sie gemäß diesem Motto die Chance, erstklassiges Knowhow für Learning & Development Professionals abzugreifen. In 30-minütigen Online Seminaren und anschließenden 15-minütigen Fragerunden beantworten HR- und Weiterbildungs-Experten alles, was die L&D-Community bewegt.

Einfach live aus dem eigenen Büro dazuschalten und kostenlos an spannenden Online-Vorträgen teilnehmen. Die erste Auflagen der L&Dpro Online Konferenz war ein voller Erfolg, Speaker und Teilnehmer waren gleichermaßen begeistert!

Weitere Info und Termine

Hier kostenlos anmelden

Jan Fölsing

Learning Development Institute

Zum Profil
22.11.2021 09:00 - 09:45

Learning Transformation – Fokusfelder des New Learning und ihre technische Unterstützung

In dem Impuls wird Jan zuerst die Fokusfelder des New Learnings aus seinem Buch "New Work braucht New Learning" vorstellen, die es bei der Transformation der Arbeitswelt zu beachten gilt, bevor wir uns erste Ideen dazu anschauen, wie man diese Fokusfelder digital sinnvoll unterstützen kann.

Karen Wefelmeyer

d&b audiotechnik
Chief Human Resource Director

Zum Profil

Karin Kießling

d&b audiotechnik
Senior Organisations- und Personalentwicklerin

Zum Profil
22.11.2021 09:45 - 10:30

Neue Lernräume: Selbstorganisiert und kuratiert mit der Kraft des WIR-Gefühls

Lernfähigkeit und Lernbereitschaft von Mitarbeitenden ist unabdingbar mit der Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens verknüpft. Das gilt insbesondere für d&b als eines der international führenden Anbieter in der Pro-Audio-Branche. Erste Voraussetzung: Lernen bei d&b soll Spaß machen und Mitarbeitende bei der Weiterentwicklung individuell und eigenständig in Abhängigkeit ihres bestehenden Vorwissens und ihrer Interessen unterstützen.

Lauren Lochtefeld

degreed Inc.

Zum Profil
22.11.2021 10:30 - 11:15

Vortrag präsentiert von degreed Inc.

Sönke Petersen

p-didakt GmbH
Geschäftsührer

Zum Profil

Jasmin Hamadeh

p-didakt GmbH

Zum Profil
22.11.2021 11:15 - 12:00

Zeit für einen LMS Check-up? Sind Sie weiterhin gut aufgestellt mir Ihrem LMS?

Die Einführung Ihres Learning Management Systems (LMS) liegt einige Jahre zurück – und Sie fragen sich, ob Sie damit weiterhin gut aufgestellt sind? Wir geben in diesem Vortrag einen Überblick über veränderte Anforderungen, neue Möglichkeiten und Indikatoren für ein zeitgemäßes LMS-Arrangement.Immer häufiger begegnet uns die Frage: Könnten und sollten wir unser bestehendes LMS aufrüsten oder ist es an der Zeit, einen Wechsel zu initiieren. Für diese Frage geben wir Ihnen Entscheidungshilfen.Sie sind herzlich eingeladen, dabei zu sein!

Adrian Karl

Docebo SRL
Account Executive

Zum Profil

Benjamin Hillebrandt

Docebo SRL
Solution Consultant

Zum Profil
22.11.2021 12:00 - 12:45

Training abgeschlossen und jetzt? Wie können wir Training messen und analysieren?

Mit der Zunahme von digitalen Trainingsmöglichkeiten können Lernende eigenverantwortlich und unabhängig Trainings absolvieren. Jedoch ist der Erfolg bzw. Nutzen eines Trainings für das Management nicht sofort sichtbar. Ab einem gewissen Zeitpunkt stellen sich daher die Fragen: - Decken die Trainingsmöglichkeiten die aktuellen und zukünftigen Schulungsbedarf ab? - Werden Trainingsinhalte nachhaltig von den Lernenden adaptiert und angewendet? - Welchen messbaren Nutzen hatte das Training für das Unternehmen? Dies sind nur einige Fragen, die sich vor und nach der Konzipierung von Trainings ergeben. In unserem Vortrag zeigen wir Ihnen, wie eine nachhaltige Evaluierung und Messbarkeit des Trainings durchgeführt werden kann.

Nadine Vöhringer

Festo SE & Co. KG

Zum Profil
22.11.2021 13:15 - 14:00

Learning and Development goes future – wie die Festo SE ihre Lernstrategie umsetzt

Das Thema Learning steht schon seit Firmengründung in der DNA des Unternehmens. Trotzdem mussten in den letzten Monaten viele Schritte unternommen werden, wie die Festo Lernstrategie global skaliert werden konnte. Dazu zählen neben dem Aufbau einer globalen Lern Infrastruktur, eines globalen Portfolios auch die Säule der Lernkultur.

Dr. Cäcilie Kowald

time4you GmbH communication & learning
Learning Design

Zum Profil
22.11.2021 14:00 - 14:45

Community-basierte Ansätze für interorganisationales Lernen

Bei der Bewältigung gesellschaftlicher Krisensituationen arbeiten viele verschiedene Organisationen zusammen: von Behörden und Verwaltungen über Rettungsdienste, Polizei und Katastrophenschutz bis hin zu Hilfsorganisationen. An das organisationale und interorganisationale Lernen stellen diese Situationen ganz besondere Herausforderungen. Wie diese aussehen, untersuchte Forschungsprojekt SiKoMi anhand der Zusammenarbeit von Behörden, Polizei, Hilfsorganisationen und anderen in der Hochphase der Migrationsbewegungen nach Deutschland 2015/2016. In unserem Vortrag stellen wir konzeptionelle Ansätze für ein anwenderzentriertes, Community-basiertes Wissensmanagement vor, die auf Erkenntnissen aus dem Projekt basieren. Wir zeigen, wie eine Lernplattform die dort identifizierten Praxisansätze für das interorganisationale Lernen unterstützen kann, damit die beteiligten Organisationen vergleichbare Situationen in Zukunft noch besser bewältigen.

Alex Gouses

goFluent GmbH
Account Executive

Zum Profil

Martin Schesniak

goFluent GmbH
Account Executive

Zum Profil
22.11.2021 14:45 - 15:30

Sprachtraining in einer hybriden Arbeitswelt

Die Digitalisierung der Arbeitswelt hat in 2020 einen großen Sprung gemacht. Vor allem die Art und Weise, wie und von wo aus gearbeitet wird, hat sich grundlegend verändert. 50/50? Komplett remote? Flexible Modelle? Die Frage, die sich nun für Verantwortliche in den L&D-Abteilungen stellt, ist: Wie können unter diesen neuen Umständen alle Angestellten mit einem umfassenden Training abgeholt werden? In unserem Vortrag gehen wir dieser Frage nach und zeigen auf, wie z.B. eine moderne und flexible Sprachlernstrategie aussehen kann.

Patricia Ohnhaus

BASF Services Europe GmbH
Personal- und Organisationsentwicklerin

Zum Profil

Matthias Kopke

Selbständig
Supervisor und Systemischer Berater

Zum Profil
23.11.2021 09:00 - 09:45

Die Leadership Journey – Führungskräfte-Entwicklung 4.0 im BASF Shared Service Center Berlin

Mit einer neuen Unternehmens-Strategie und einer neuen Art der Zusammenarbeit - unserer „New Logic“ - haben wir ein neues Führungskräfte-Leitbild entwickelt. Um neu ernannte sowie erfahrene Führungskräfte auf die derzeitigen Herausforderungen vorzubereiten und sie best möglich zu unterstützen, entstand in den SSCs der BASF ein innovatives Führungskräfte-Training - die Leadership-Journey. Global und gemeinsam mit Vertretern der Zielgruppe entwickelt und Hierarchie übergreifend begleitet das Programm die teilnehmenden Führungskräfte über ein Jahr und verbindet ihre täglichen Challenges mit bestehenden Leadership-Instrumenten wie dem Leadership Feedback, Working out loud und Peer Coaching. Wir teilen mit euch den Weg dorthin, die ersten Erfahrungen sowie die Remote- Umstellung im Zuge der Pandemie. Wir freuen uns auf eure Teilnahme und einen spannenden Austausch !

Sarah Kuhnert

Carl Duisberg Centren gGmbH

Zum Profil

Luke McBride

Carl Duisberg Centren gGmbH

Zum Profil
23.11.2021 11:15 - 12:00

Tipps für remote Leadership von internationalen Teams

Die Einen schweigen im Meeting, die Anderen dominieren jede Diskussion. Der unterschiedliche Umgang mit Terminen führt zu Differenzen beim Projektmanagement. Jedes Teammitglied braucht einen anderen Führungsstil. Kommt Ihnen das bekannt vor? Das sind die täglichen Herausforderungen bei der Leitung eines virtuellen internationalen Teams. In unserem Vortrag sprechen wir darüber, wie Führungskräfte ihr virtuelles internationales Team effizient aus der Distanz führen und berichten von best practice aus der Begleitung von Kunden in internationalen Projekten.

Dr. Angelika Salmen

Angelika Salmen (PhD)

Zum Profil
23.11.2021 13:15 - 14:00

Zukunftskompetenzen und die Lernende Organisation

The world seems to become more complex with constant and fast-paced technological changes and innovations. To cope with these changes, it is necessary to weave learning into an organization’s strategic core. The importance of organizational learning and a lack thereof was highlighted throughout the pandemic. But what does organizational learning even mean and what role do stakeholders play? This keynote will provide an overview of how learning has developed in organizations and why it is crucial in leading future organizations. Although learning is often side-lined, it builds the foundation to deal with changes, from sustainability transformations to digital and technological innovations. How we comprehend information, use knowledge, and drive innovation, is dependent on how we learn, individually and with others.

Ivan Studer

Studer Personal- & Unternehmensmanagement

Zum Profil
23.11.2021 14:00 - 14:45

Führungskräfteentwicklung mittels Simulationen: Ist das möglich?

Können die erfahrungsbasierten Aspekte der Führungsentwicklung und deren komplexen Anforderungen in der digitalen Realität simuliert und erlernt werden? Lernen durch Spielen, ist wahrscheinlich die beste Form Weiterbildung erfolgreich zu betreiben. Die Effekte von Serios Gamification und Virtual Reality, die in der FLIGBY® Simulation zur Entwicklung von Führungskräften eingesetzt werden, sind ein Game Changer. FLIGBY (FLow Is Good Business for You) ist einem Flugsimulator ähnlich und geht weit über die Möglichkeiten von Online-/Präsenz-Workshops hinaus. Damit bietet FLIGBY state of the art Lernerlebnisse. Aufgebaut auf wissenschaftlich validen Modellen, wie z.B. FLOW von Prof. Csikszentmihalyi, ist FLIGBY im Hintergrund ein modernes datengetriebenes Instrument zur Analyse von Führungskräften. Dabei werden Führungskompetenzen, KPIs und FLOW gemessen. Die Natürlichkeit der Charaktere und deren klar ersichtliche Emotionen beeindrucken. Über 30000 Benutzer*innen weltweit sprechen für sich.

Philipp Mehrtens

Pink University GmbH
Geschäftsführer

Zum Profil
23.11.2021 14:45 - 15:30

Wie setze ich Blended Learning und E-Trainings idealtypisch für die Führungskräfteentwicklung ein?

Die zunehmende Geschwindigkeit der Veränderungsprozesse in den Unternehmen setzt andere Kompetenzen bei Führungskräften voraus, als dies noch vor einigen Jahren der Fall war. Dies erfordert eine aktive Aus- und Weiterbildung der Führungskräfte. Wie kann man diese idealtypisch und didaktisch sauber aufbereitet mit modernsten Blended Learning Journeys und E-Trainings bewerkstelligen? Auf diese und weitere Fragen geht Philipp Mehrtens von der Pink University ein.

Beate Bruns

time4you GmbH communication & learning
Geschäftsführung

Zum Profil
24.11.2021 10:30 - 11:15

Wann wird Corporate Learning klimaneutral? Transformation und Nachhaltigkeit: die neue Agenda für die 20er Jahre

Ab dem 1.1.2023 werden geschätzt ca. 5000 Unternehmen in Deutschland ausführlich und mit aussagekräftigen Kennzahlen über die Nachhaltigkeit ihres Wirtschaftens berichten. Der Nachhaltigkeitsbericht wird in seiner Relevanz dem Finanzbericht gleichgestellt. Was bedeutet das für HR und das Corporate Learning? Wie bereitet sich HR darauf vor, und welche strategische Relevanz erhält die Transformation zu einer nachhaltigen Entwicklung? Welche Rolle spielen dabei die Digitalisierung, die Unternehmenskultur, Lernprozesse und -formate?

Thomas Fetsch

Proctorio GmbH
Geschäftsführer

Zum Profil
24.11.2021 11:15 - 12:00

Integre Online-Prüfungen – Die letzte Meile zur vollumfänglichen digitalen Weiterbildung

Während Bildungseinrichtungen vermehrt ortsunabhängige Studiengänge anbieten, bei denen nicht nur die Kursinhalte online abrufbar sind, sondern auch die Wissensabfrage über beaufsichtigte Online-Prüfungen erfolgt, werden insbesondere die Prüfungen von Weiterbildungsmaßnahmen meist nur vor Ort angeboten. Obwohl Kursinhalte meist online erlernbar sind, fehlt für eine vollumfängliche digitale Weiterbildung meist die letzte Meile – eine digitale Wissensabfrage. In diesem Vortrag sprechen wir über Online-Prüfungen: Warum Online-Prüfungen, genauso wie die alternativen Präsenz-Prüfungen, kontrolliert erfolgen müssen und wie qualitativ hochwertige und integre Leistungsnachweise auch im online Format sichergestellt werden können. Wir beleuchten den wichtigen Schritt hin zu einer vollumfänglichen digitalen Weiterbildung, die den Wert von Prüfungsergebnissen erhält und neben einer erheblichen Zeit- und Kostenersparnis zu einer Erhöhung der Work-Life-Education-Balance beiträgt.

Dorit Schalansky

Ottobock SE & Co. KGaA
Head of Global People & Organizational Development (in Co-Leadership)

Zum Profil

Caroline Göbel

Ottobock SE & Co. KGaA
Head of Global People & Organizational Development (in Co-Leadership)

Zum Profil
24.11.2021 13:15 - 14:00

L&D – alter Wein in neuen Schläuchen?! Was brauchen Unternehmen heute wirklich?

In unserer Session geht es um die Transformation einer traditionellen Personalentwicklung zu einer zukunftsfähigen globalen People & Organizational Development Einheit. Wir teilen unsere Erfahrungen auf unserem bisherigen Weg mit konkreten Beispielen, Stolperfallen und Erkenntnissen.

Martina Waldner

HECTOR School of Engineering & Management, Technology Business School des KIT
Senior Program Consultant

Zum Profil

M.Sc. Karoline Ströhlein

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Zum Profil
24.11.2021 14:00 - 14:45

Herausforderungen durch Digitalisierung und Industrie 4.0 für Kompetenzbedarfe von Führungskräften und Mitarbeitenden

Die Digitalisierung und Industrie 4.0 verändern die Arbeitswelt und damit die Arbeitsaufgaben und Anforderungen an Arbeitnehmende. Gleichzeitig verändern sich auch die Kompetenzbedarfe von Mitarbeitenden und Führungskräften. Frau Karoline Ströhlein vom Institut für Unternehmensführung am Lehrstuhl für Human Resource Management des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) wird aufzeigen welche Führungsinstrumente, Methoden und Werkzeuge zur Unterstützung der Führung von morgen wichtig sind. Unmittelbar dazu wird Frau Martina Waldner, Senior Program Consultant an der HECTOR School die Antworten auf die daraus resultierende notwendige Transferqualifikation von Mitarbeitenden am Beispiel der berufsbegleitenden Weiterqualifizierungsangebote der Business School des KIT liefern.

Jan Veira

Education4Industry GmbH
Gründer & Geschäftsführer University4Industry

Zum Profil
25.11.2021 09:00 - 09:45

Zukunftsfähigkeit(en) sichern!

Wir stehen vor einem Jahrzehnt der Transformationen. Digitalisierung, Dekarbonisierung und der Wandel zu mehr Nachhaltigkeit werden unser Leben massiv beeinflussen. Zukunftsfähigkeiten (Future Skills) wurden im Zuge der Corona-Krise noch bedeutender und erhöhen den Qualifizierungsbedarf. Der Stifterverband schätzt, dass mehrere Millionen Arbeitskräfte allein in Deutschland in den nächsten Jahren neue Fähigkeiten brauchen. Gleichzeitig wird ein guter Teil der aktuellen Arbeitsplätze und der in den letzten Jahrzehnten genutzten Fähigkeiten nicht mehr im Ausmaß wie bisher benötigt. Hier kommen die Learning & Development Abteilungen der Unternehmen ins Spiel. Sie stehen vor der Herausforderung, aber auch der Chance, aktiver Begleiter des Wandels zu sein. Viele Mitarbeiter brauchen nun Schulungen - vom Überblick, was eigentlich gerade passiert bis hin zum umfassenden Reskilling. Um die Mitarbeiter in der Breite zu erreichen, wird es außerdem einen Mix an verschiedenen Formaten brauchen.

Martin Guldner

WEKA MEDIA GmbH & Co. KG
Teamleiter Vertrieb ELUCYDATE

Zum Profil

Marizen de Ramayo

WEKA MEDIA GmbH & Co. KG
Key Account Managerin ELUCYDATE

Zum Profil
25.11.2021 09:45 - 10:30

„Skilling me softly“ – so werden Ihre Mitarbeiter*innen fit für das Jahr 2022

In unserem Vortrag erfahren Sie, wie Sie sich im Bereich der Personalentwicklung auf die Herausforderungen des kommenden Jahres perfekt vorbereiten können. Wir zeigen Ihnen auf, welche Soft Skills für den Erfolg Ihres Unternehmens unerlässlich sind und wie Sie mit einfacher Methode Ihre Mitarbeitenden erfolgreich schulen und somit Ihre Abschlussquote durch zielgerichteten Einsatz von Soft Skills effektiv steigern können. Getreu dem Motto: „Skilling me softly.“

Antonio Torres

Rosetta Stone GmbH
Learning & Development Consultant

Zum Profil
25.11.2021 10:30 - 11:15

Remote (und) motiviert – So stellen Sie die Motivation Ihrer MitarbeiterInnen bei digitalen Trainings sicher – auch im Homeoffice

Homeoffice ist in vielen Unternehmen zur Realität geworden und damit steigt die Nachfrage nach digitalen Trainings weiter an. Für MitarbeiterInnen stellen diese eine große Flexibilität dar: Sie können jederzeit und an jedem Ort ein Training in Anspruch nehmen. Verantwortliche in Unternehmen sind daher derzeit auf der Suche nach passenden Anbietern und Lösungen. Für sie ist es entscheidend, dass die Maßnahme messbar und einfach skalierbar ist. Der ROI spielt eine wichtige Rolle – schließlich soll sich das Investment in die Weiterbildung der MitarbeiterInnen auszahlen. Erfolgreiche Trainingsmaßnahmen hängen jedoch nachweislich von der Motivation der MitarbeiterInnen ab. Wie kann also eine langfristige Mitarbeitermotivation sichergestellt werden? Welche Werkzeuge haben Verantwortliche/r in Unternehmen? Diese und weitere Fragen beantwortet Antonio Torres von Rosetta Stone am Beispiel Sprachtraining in seinem Panel Remote (und) motiviert – So stellen Sie die Motivation Ihrer Mitarbeiter

Prof. Dr. Linda Breitlauch

Mediadesign Hochschule für Design und Informatik

Zum Profil
25.11.2021 13:15 - 14:00

Leben lernen und arbeiten in der digitalisierten Welt – wie man mit Serious Games Komplexität verständlich macht.

Die Potenziale der Digitalisierung liegen vor allem in der Gestaltung von interaktiven Anwendungen, die Partizipation und Veränderungen im gesellschaftlichen Kontext ermöglichen. Unter anderen KI-gestützte Simulationen können dabei helfen, dringend notwendige Infrastrukturmaßnahmen auf allen Ebenen der Entwicklung von Städten und Gemeinden in den Bereichen Mobilität, Gesundheitsversorgung, Bildung, Teilhabe und Nachhaltigkeit wirkungsvoll und kostengünstig umzusetzen. Dazu ist neben Technologie auch Kreativität erforderlich, die mit vorhandenen Daten sowie der Beteiligung aller Menschen Lösungen für eine nachhaltige und gerechte Gesellschaft finden kann.

Matthias Garten

Inflow Presentation Trend Academy

23.11.2021 10:30 - 11:15

Präsentationstrends 2021

Lernen Sie die aktuellsten Präsentationstrends des Jahres 2021/2022 kennen und heben sie sich ab von anderen! Matthias Garten zeigt Ihnen neben faszinierenden Gestaltungstrends, die drei größten Fehler in Präsentationen und deren Lösung. Sie sehen jede Menge Beispiele und wissen nachher, wie Sie Ihre PowerPoint Folienprofessionell aussehenlassen. Strategien, Produkte, Dienstleistungen, Designs, Formate, Programme, Trainings ... all das unterliegt ständiger Veränderungen. Mittels der Präsentationstrends 2021/2022 erhalten Sie Orientierung und eine konkrete Richtung. Denn oftmals bedarf es lediglich kleiner Änderungen, um Sie aus der Masse hervorstechen zu lassen. Ganz unabhängig davon, ob Sie einen Vortrag halten, bei einer Online-Konferenz mitwirken oder eine Trainingspräsentation einsetzen. Mit dem Wissen um Trends in Sachen Präsentationen verschaffen Sie einen Vorsprung und können diesen gezielt zu Ihrem Vorteil nutzen.

Kerstin Rücker

Eckes-Granini Group GmbH
Director Human Resources & Organization Development

Zum Profil
24.11.2021 09:00 - 09:45

Sustainability as a learning journey – ein Werkstattbericht zur Verfolgung der Sustainable Development Goals bei Eckes-Granini

"Learning & Development" ist ein zentrales Thema der Entwicklung von Menschen und Organisationen - und damit nicht neu. Die Bedingungen und Zusammenhänge, in denen Lernen heute stattfindet, verändern sich allerdings stark: VUCA. Entwickeln, Lernen, Anpassen wird zur konstanten Reise. Die (Lern-)Beziehungen zwischen Menschen sowie die Umfeld- & Rahmenbbedingungen in Unternehmen spielen hierbei eine ganz wesentliche Rolle. Für Menschen in Unternehmen werden physische & psychische Sicherheit, Gesundheit & Wohlbefinden die Schlüssel für Lernen & Weiterentwicklung und damit für organisationale Entwicklung sowie nachhaltiges Wachstum sein. Eckes-Granini hat sich daher im Rahmen seiner Unternehmens- und Nachhaltigkeitsstrategie zum Ziel gesetzt, Sicherheit, Gesundheit & Wohlbefinden als Teil der sozialen Nachhaltigkeit stärker in den Fokus zu rücken.

Insa Bäumker

Bildungsinnovator

Zum Profil

Wilma Hartenfels

Bildungsinnovator

Zum Profil
24.11.2021 12:00 - 12:45

Welche Rolle spielt L&D noch in der Zukunft?

Unternehmen jonglieren heutzutage mit unterschiedlichen äußeren Einflüssen, die eine schnelle interne Veränderung erfordern. Ein Katalysator stellt die fortschreitende Digitalisierung dar. Durch sie verkürzt sich die Haltbarkeit von Wissen und beschleunigt sich die Dynamik von Prozessen. Dies stellt die L&D Bereiche vor besondere Herausforderungen, da Lerner nicht mehr den einen einheitlichen Wissenstand durch z.B: Präsenztrainings erhalten sollen, sondern diejenige Fach- und Handlungskompetenz benötigen, die für ihre spezielle Rolle erforderlich ist. Für L&D bedeutet dies eine strategische Neuausrichtung zum Berater und Befähiger, der eigenverantwortliches Lernen fördert und Wegoptionen zur Erlangung und Anwendung von neuem Wissen aufzeigt. Welche Faktoren hierbei besonders wichtig sind, erläutern Insa und Wilma in Ihrem Vortrag zur Relevanz von L&D in der Zukunft.

Anna Jokisch

CrossKnowledge GmbH

Zum Profil
24.11.2021 09:45 - 10:30

Onboarding im Home Office: Best Practices für digitale Onboarding-Programme

Home Office und Social Distancing stellen eine große Herausforderung dar. Digitale Onboarding-Programme verschaffen oft einen guten Überblick über interne Prozesse und die Organisationsstruktur, bieten aber häufig kaum Möglichkeiten für sozialen Austausch. Doch wie können digitale Onboarding-Programme motivierend gestaltet werden? Wie kann soziale Interaktion auch bei räumlicher Distanz ermöglicht werden? Und welche zentralen Elemente sollte jedes digitale Onboarding-Programme beinhalten?

Prof Dr Udo Thelen

Euro-FH Hamburg
Professor für Bildungsmanagement & Corporate Learning

Zum Profil
23.11.2021 09:45 - 10:30

Corporate Learning im Wandel – Perspektiven für ein modernes betriebliches Bildungsmanagement

Das Thema Lernen im betrieblichen Kontext erhält von vielen Seiten neue Aufmerksamkeit. Mobiles Arbeiten, eine weiter digitalisierte Infrastruktur und das Heranrücken des Lernens an Arbeitsplatz und Arbeitsprozesse stellen für Verantwortliche und Lernende gleichermaßen ein enormes Entwicklungspotenzial dar. Im Vortrag betrachten wir genauer, welche Entwicklungen das Corporate Learning (CL) derzeit konkret beeinflussen und was das für die Professionals dieses expandierenden Arbeitsfelds bedeutet. Mit wem kooperieren CL-Professionals intern und extern, um ihren komplexen Aufgaben im Bildungsmanagement gerecht zu werden? Vor welchen Herausforderungen stehen sie dabei konkret und welche Kompetenzen benötigen sie für deren Bewältigung? Wohin geht die Reise für ein modernes betriebliches Bildungsmanagement angesichts der Komplexität und Geschwindigkeit von Geschäftsprozessen und CL in der VUCA-Welt?
ALLEABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Veranstalter

L&Dpro Online Konferenz 22.-25. November 2021.

zum Unternehmen

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an