Wir scheitern an unseren Strukturen von Anne M. Schüller

|
woman signing on white printer paper beside woman about to touch the documents
Foto von Gabrielle Henderson

Die Macht liegt beim Kunden!

Digital transformiert treiben mutige Anbieter mit frischen Ideen den Markt atemberaubend schnell voran. Und die „Weisheit der Vielen“ hat, von den meisten Unternehmen nahezu unbemerkt, die Macht schon längst übernommen. Was das bedeutet? Heute entscheiden vor allem die eigenen Kunden darüber, ob neue Kunden kommen und kaufen.
 
… und bei den eigenen Mitarbeitern.
Und die eigenen Mitarbeiter entscheiden maßgeblich mit, wer die besten Talente gewinnt. Passende interne Rahmenbedingungen und eine auf diesen Wandel ausgerichtete Führungskultur sind unausweichlich, damit es gelingt, in solchen Märkten auf Dauer verlockend zu sein.
 
Hand auf´s Herz: Haben Sie dafür die passenden Strukturen?
Doch während sich draußen alles rasant verändert, vertrödeln drinnen in den Unternehmen die Manager mit verbrauchten Ritualen aus dem letzten Jahrhundert wertvolle Zeit: Topdown-Formationen und Hierarchiegehabe, Silodenke, Insellösungen und Abteilungsegoismen, Kontrollitis und Anweisungskultur, Budgetierungsmarathons und Kennzahlenmanie, schwerfällige Abstimmungs- und Kommunikationsprozesse sind nur einige Stichworte von vielen. Die Unternehmen sind in ihren eigenen Systemen gefangen. Und sie werden nicht am Markt, sondern an ihren Strukturen scheitern. Denn mit Werkzeugen von gestern ist die Zukunft nun mal nicht zu packen. 

>> Jetzt mehr lesen: in LO 81 “Stay hungry – stay foolish”.

 

BESTELLUNG PRINT – Ausgabe EUR 29 

BESTELLUNG PDF – Ausgabe EUR 19  

BESTELLUNG LO JAHRESABO PRINT (6 Ausgaben) – EUR 119

BESTELLUNG LO JAHRES-APP-ABO (6 Ausgaben) – EUR 59

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an