Wie wähle ich ein passendes System für Nachfolgeplanung aus?

two woman sitting by the window laughing
Foto von Christina @ wocintechchat.com

1. Karriereprofil

Über das Karriereprofil werden alle Fähigkeiten und Erfahrungen der Belegschaft verwaltet. Es sollte möglich sein, jederzeit Online-Profile nach verschiedenen Kriterien aufzustellen. Das erlaubt Personalern nach individuellen Profilen zu suchen und schnell offene Positionen zu besetzen. Mit nur wenigen Schritten müssen es diese Tools erlauben, den richtigen Nachfolger für eine Schlüsselrolle zu finden oder Projektteams auf der Basis von entscheidenden Stärken und Erfahrungen zusammen zu stellen.

Folgende Informationen müssen permanent vorgehalten werden:

  • Ausbildung
  • Spezielle Lizenzen
  • Zertifizierungen
  • Auszeichnungen
  • Vorherigen Positionen und Erfahrungen
  • Zusätzliche Trainings und Fertigkeiten

2. Werkzeuge für Teambuilding

Ein Werkzeug zur Zusammenstellung von Teams ermöglicht die kostengünstige Identifizierung von Kandidaten für ein neues Projekt-Team. Dabei sollte es die Mitarbeitererfahrungen in der ganzen Organisation berücksichtigen. Ein solches Team-Building-Werkzeug versetzt Organisationen in die Lage, schnell Talent-Datenbanken nach folgenden Kriterien zu durchsuchen:

  • Fähigkeiten
  • Funktionale Anforderungen
  • Rollen
  • Vorherige Positionen
  • Zertifizierungen
  • Ausbildung

Neben der Suche nach diesen Kriterien muss es auch möglich sein, nach Abteilungen oder Gruppen von Mitarbeitern zu suchen. Das Werkzeug sollte eine Auswertung der gesamten Organisation erlauben, um das beste Team nach Kriterien wie Fähigkeiten, Standort oder Effizienz aufzubauen. Von Vorteil ist es, wenn die Ergebnisse solcher Suchen gespeichert werden und für spätere Zwecke oder andere Abteilungen verwendet werden können.

3. Werkzeuge zur Kandidatensuche

Werkzeuge zur Kandidatensuche sind interne Recruitment-Tools, die automatische Top-Kandidaten für offene Positionen anbieten. Damit können Unternehmen die Zeit bis zur Besetzung von Vakanzen und die damit verbundenen Kosten erheblich reduzieren.

Ein Tool muss folgende Funktionen bieten:

  • Rechtebasiertes Suchen nach Top-Kandidaten für offene Positionen
  • Definition von verschiedenen Suchkriterien
  • Identifizierung und Zusammenführung der notwendigen Fähigkeiten
  • Management und Nachverfolgung der internen Kandidaten während des ganzen Prozesses

4. Talent-Management-Pläne

Tools für Talent Management und Nachfolgeplanung sollten Organisationen eine deutliche Erleichterung dabei bieten, die Belegschaft in Hinblick auf High Potentials und deren Entwicklung zu managen. Dafür müssen Sie folgende Kriterien mitbringen:

  • Geschäfts- und Mitarbeiterprioritäten identifizieren
  • Mitarbeiter nach Standorten sortieren, um die Unterschiede in Leistungsfähigkeit und Potenzial für die verschiedenen Bereiche zu erkennen
  • Einen Überblick über die aktuelle Organisationsstruktur schaffen und auch die zukünftige Organisation planen
  • Zukünftige offene Positionen aufgrund von Entwicklungen der Organisationen erkennen
  • Pläne für Talent Management und Mitarbeiterwechsel auf Basis der Beurteilungen und der Karriereziele kreieren

Melde dich jetzt zum HRM Newsletter an